Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.

Mitglied werden

Mitglied kann jede natürliche und juristische Person werden, die sich mit den Zielen des Verbands identifiziert und die Aufnahmekriterien erfüllt.

Nach Antragstellung wird satzungsgemäß über die Aufnahme entschieden und das neue Mitglied benachrichtigt.

Zehn gute Gründe Mitglied zu werden

  1. Der erste Berufsverband für Coachs und für Trainer
  2. Wir sind im gesamten Bundesgebiet vertreten
  3. Qualitätszertifizierung für Mitglieder als Coach und/oder Trainer
  4. Lebendige Kooperation mit Wirtschaft und Verwaltung
  5. Möglichkeiten der kollegialen Supervision
  6. Regelmäßige Treffen im Rahmen des dvct-forums
  7. Gestaltungsmöglichkeiten für Mitglieder (z.B. Koordination von bzw. Mitarbeit in Arbeitskreisen, Arbeit in Gremien, regionaler Ansprechpartner)
  8. Mehrwertangebote und Vergünstigungen
  9. Unterstützung in der Selbstvermarktung als Coach und/oder Trainer
  10. Austausch zwischen Coachs, Trainern und verwandten Berufsgruppen

Werden Sie jetzt Mitglied im Berufsverband der Coachs und Trainer - mit inzwischen mehr als 1.400 Mitgliedern!

Aufnahmekriterien

Durch die Überprüfung der Aufnahmekriterien stellt der dvct e.V. sicher, dass alle Mitglieder durch eine nachweisbare Qualitätsaussage profitieren.
Im Einzelnen werden bei Aufnahme gem. Vorstands-Beschluss vom 11.05.05 Lebenserfahrung, fachliche Eignung und Seriösität überprüft.

I. Voraussetzungen für die Aufnahme als Coach

 

 

1. Lebenserfahrung

 


Kriterien:

→ Vollendung des 30. Lebensjahres

Nachweis:

→ Tabellarischer Lebenslauf in deutscher Sprache

   

 

2. Fachliche Eignung

 

Kriterien:

→ Abgeschlossene Coachingausbildung
Nachweis:

→ Bestätigung der Ausbildungseinrichtungen mit Nachweis der Präsenz-Unterrichtsstunden >150h Zeitstunden (in Kopie).
Sofern es sich bei dem Ausbildungsinstitut nicht um ein dvct-zertifizierendes Institut handelt: Übersicht der Lerninhalte und Struktur der Ausbildung.

oder

 
Coachingrelevante Methodenausbildung

→ Bestätigung der Ausbildungseinrichtungen mit Nachweis der Präsenz-Unterrichtsstunden >200 Zeitstunden, davon eine Einheit >120 Stunden (in Kopie) sowie der Ausbildungsinhalte

   

 

3. Expertise

 
Kriterien

→ Akademischer Abschluss
(Universität oder FH, MA, Berufsakademie)
und mindestens 3 Jahre Erfahrung in der Leitung und Anleitung von Gruppen*

Nachweis

→ Diplomurkunde oder Abschlusszertifikat (in Kopie), Nachweis durch Arbeitgeber / Auftraggeber

oder  
Praktische Erfahrung als Coach (min. 5 J.) → a) Selbstständige: Drei überprüfbare Referenzen sowie eine unterschriebene Erklärung des Antragstellers mit Erläuterung der Tätigkeit.

→ b) Festanstellung: Nachweis der Tätigkeit als Coach durch Arbeitszeugnis oder Bestätigung des Arbeitgebers (in Kopie) mit Erläuterung der Tätigkeit.
oder  
Führungskraft mit Mitarbeiterverantwortung
(min. 5 J.)

→ Arbeitszeugnis oder Bestätigung des Arbeitgebers (in Kopie)

 

oder  
Abitur und abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens 5 J. Berufserfahrung, davon mindestens 3 J. in der Leitung und Anleitung von Gruppen.* → Abiturzeugnis (in Kopie), Abschlusszeugnis der Berufsausbildung (in Kopie), Nachweis des Arbeitgebers (Zeugnis) bzw. Bestätigung durch Auftraggeber

 

Die Anforderungskriterien sollen zweifelsfrei aus den Unterlagen ersichtlich und ohne weitere Recherche durch den dvct e.V. überprüfbar sein.

II. Voraussetzungen für die Aufnahme als Trainer


1. Lebenserfahrung

 

Kriterien


→ Vollendung des 25. Lebensjahres
Nachweis → Tabellarischer Lebenslauf in deutscher Sprache
   


2. Fachliche Eignung

 

Kriterien


→ Abgeschlossene Trainerausbildung
Nachweis → Bestätigung der Ausbildungseinrichtungen mit Nachweis der Präsenz-Unterrichtsstunden >150 h (in Kopie).
Sofern es sich bei dem Ausbildungsinstitut nicht um ein dvct-zertifizierendes Institut handelt: Übersicht der Lerninhalte und Zeiteinheiten (Struktur) der Ausbildung – z.B. in Form der Ausschreibung der Ausbildung durch das Institut.
oder  
Trainingsrelevante Methodenausbildung → Bestätigung der Ausbildungseinrichtungen mit Nachweis der Präsenz-Unterrichtsstunden >200 h, davon eine Einheit >120 h (in Kopie) sowie der Ausbildungsinhalte
   


3. Expertise

 
Kriterien → Akademischer Abschluss
(Universität, FH,MA oder Berufsakademie) und mindestens 2 Jahre Erfahrung in der Leitung und Anleitung von Gruppen**
Nachweis → Diplomurkunde oder Abschlusszertifikat (in Kopie), Nachweis durch Arbeitgeber (Zeugnis) bzw. Bestätigung durch Auftraggeber
oder  
Praktische Erfahrung als Trainer
(min. 3 J.)
→ a) Selbstständige: Drei überprüfbare Referenzen sowie eine unterschriebene Erklärung des Antragstellers mit Erläuterung der Tätigkeit.

→ b) Festanstellung: Nachweis der Tätigkeit als Trainer durch Arbeitszeugnis oder Bestätigung des Arbeitgebers (in Kopie) mit Erläuterung der Tätigkeit.
   
oder  
Führungskraft mit Teamverantwortung
(min. 3 J.)
→ Arbeitszeugnis (in Kopie)
   
oder  
Abitur und abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens 3 J. Berufserfahrung, davon mindestens 2 J. in der Leitung und Anleitung von Gruppen.** → Abiturzeugnis (in Kopie), Abschlusszeugnis der Berufsausbildung (in Kopie), Nachweis des Arbeitgebers / Auftraggebers

 

Die Anforderungskriterien sollen zweifelsfrei aus den Unterlagen ersichtlich und ohne weitere Recherche durch den dvct e.V. überprüfbar sein.

III. Voraussetzungen für die Aufnahme als Coach und Trainer

Für die Aufnahme als Coach und Trainer sind die Nachweise in beiden oben genannten Bereichen zu erbringen.

* Erläuterung zu Führungsverantwortung bzw. Leitung/Anleitung vom Gruppen:

Es müssen mindestens 3 Jahre berufliche Erfahrung in der durchgängigen Leitung von Gruppen in Form der zielorientierten  und motivierenden Führung und Förderung erwachsener Menschen im Unternehmens- oder Organisationsumfeld nachgewiesen werden. Dies kann sowohl im Rahmen einer disziplinarischen Führung, einer fachlichen Führungsverantwortung oder einer Tätigkeit in verantwortlicher Leitung eines Projektteams erfolgt sein.

Da die Arbeitsbiografien immer komplexer werden, erwarten wir, uns die Erfüllung der Kriterien zweifelsfrei nachzuweisen. Dazu kann z.B. die Führungstätigkeit hinsichtlich Qualität und Quantität genauer beschrieben werden, sofern diese nicht eindeutig aus den Arbeitszeugnissen hervorgeht, und entsprechende Referenzen benannt werden.

** Erläuterung zu Führungsverantwortung bzw. Leitung/Anleitung vom Gruppen:

Es müssen mindestens 2  Jahre berufliche Erfahrung in der durchgängigen Leitung von Gruppen in Form der zielorientierten  und motivierenden Führung und Förderung erwachsener Menschen im Unternehmens- oder Organisationsumfeld nachgewiesen werden. Dies kann sowohl im Rahmen einer disziplinarischen Führung, einer fachlichen Führungsverantwortung oder einer Tätigkeit in verantwortlichen Leitung eines Projektteams erfolgt sein.

Da die Arbeitsbiografien immer komplexer werden, erwarten wir, uns die Erfüllung der Kriterien zweifelsfrei nachzuweisen. Dazu kann z.B. die Führungstätigkeit hinsichtlich Qualität und Quantität genauer beschrieben werden, sofern diese nicht eindeutig aus den Arbeitszeugnissen hervorgeht, und entsprechende Referenzen benannt werden.

VISION

Der dvct ist als der führende Verband Qualitätsgarant und anerkannter Partner für die Themen Coaching und Training.