Coachings für Lehrer von Schulklassen mit hohem Flüchtlingskinder-Anteil

Die Folgen der schnellen, überproportional wachsenden Zahl der Flüchtlingskinder in Ihren Schulklassen stellt Sie zunehmend vor Herausforderungen, die bis an Ihre Belastungsgrenzen gehen?

Die humanitären Probleme der großen Flüchtlingswellen stellen viele engagierte Menschen vor große Herausforderungen und bringen erhebliche Belastungen mit sich. Viele Menschen fragen sich, was sie persönlich tun können.Gemeinsam mit der „Coachinginitiative für Bildung und Zukunft (CIBZ)“ und weiteren Verbänden bieten wir deshalb ein Unterstützungsprojekt für Lehrer an.

Der Deutsche Verband für Coaching und Training verfügt über erfahrene Coachs, die Lehrern - pro bono - kostenlos helfen, im Rahmen von klassischen Einzelcoachings individuelle, authentische Lösungsmöglichkeiten zur Situationsbewältigung zu entwickeln.

Für Lehrer: Wählen Sie aus der untenstehenden Liste der Coachs denjenigen aus, der regional bzw. thematisch am besten zu Ihnen passt und setzen sich bitte mit ihm direkt in Verbindung.

Die Coachs - Mitglieder im dvct - sind im Regelfall keine Integrationsspezialisten mit interkultureller Erfahrung. Als Spezialisten für Entlastungsgespräche mit Einzelnen oder Teams wirken sie jedoch unterstützend und aufbauend für beanspruchte Lehrer.

Jeder Coach hat nur ein begrenztes, individuell bestimmtes Stundenkontingent bereitgestellt. Nutzen Sie die Möglichkeit für ein unverbindliches Telefonat, um herauszufinden, was in Ihrer Situation beiderseits machbar ist.

Der dvct unterstützt dieses Projekt der Coaching Initiative ebenso wie die Verbände ICF-Deutschland, DBVC sowie DCV. Hier finden Sie weitere Coachs, die in Ihrer Nähe für Einzelcoachings ehrenamtlich zur Verfügung stehen.

Für Coachs: Wer von einer Schule oder Lehrern angesprochen wird, nimmt individuell Kontakt auf und vereinbart eigenständig Termine und Rahmenbedingungen. Alles soll unkompliziert vor Ort im direkten Kontakt erfolgen.

Sie möchten als Coach an dieser Aktion teilnehmen und circa zehn Stunden Ihrer Zeit für Coaching spenden? Eine kurze Mail an die Geschäftsstelle genügt.

Wenn Sie als Coach noch Fragen haben, laden wir Sie zu einem Webinar ein, das am
22. Februar
2016 von 18.00 bis 19.00 Uhr stattfinden wird. Bei Interesse melden Sie sich bitte schnellstmöglich bei der Coachinginiative dafür an: s.weber@coachinginitiative.de

Es geht in dem Coaching, das wir den Schulen anbieten, nicht um interkulturelle Kompetenz, sondern um die Reduzierung von Belastungen. Da das Thema allerdings in den Schulen vorhanden ist, möchten wir Sie im zweiten Teil der beiden Webinare darauf einstimmen. Der Titel lautet: „Sensibilisierung für afrikanische und arabische Kultur".

Hier finden Sie die Liste der dvct-Coachs, die sich für dieses Projekt zur Verfügung gestellt haben:

Teilnehmer

Name Wohnort E-Mailadresse Webseite
Kerstin Schmidt München info@ks-coaching-beratung.de www.ks-coaching-beratung.de
Christian Nourney Pulheim info@enabling-steps.de www.enabling-steps.de
Eva Bak München eva.bak@bctt.de www.bctt.de
Dr. Cornelia Schicker Friedberg kontakt@corneliaschicker.de www.corneliaschicker.de
Maren Neumann Hamburg info@marenneumann.de www.marenneumann.de
Claudia Stöver-Duwe Hamburg kontakt@stoever-duwe.de www.stoever-duwe.de
Esther Rapp München RappE@bencard.com  
Birgit Dieing Burgrieden info@scout-coaching.de www.scout-coaching.de
Maik Rieß Bad Mergentheim office@riess-network.de www.riess-network.de
Barbara Weissgerber München bw@barbara-weissgerber.de www.barbara-weissgerber.de
Frank Wooßmann Osterholz-Scharmbeck woossmann-beratung@t-online.de www.woossmann-beratung.de
Daniela Blumenwitz München daniela@blumenwitz.de www.daniela-blumenwitz.de
Thorsten Woldenga Hamburg info@tcc-woldenga.de www.tcc-woldenga.de

Der dvct

entwickelt anerkannte Verfahren zur Beurteilung und zur Sicherung von Qualität in den Themen Coaching und Training.