Presse Mitteilung

600. Zertifizierung beim dvct

Der dvct, mitgliederstärkster Verband für Coaching und Training in Deutschland, wird im März 2010 seine 600. Coach- und Trainer-Zertifizierung durchführen.

Mit der standardisierten Qualitäts-Zertifizierung belegen Mitglieder des Verbandes nachweisbar ihre Qualifikation.

Hamburg, 10.03.2010. Bereits 600 Coachs und Trainer aus ganz Deutschland wurden seit 2004 vom dvct (Deutscher Verband für Coaching & Training e.V.) zertifiziert. Der dvct verfügt über ein bundesweit anerkanntes und standardisiertes Qualitäts-Zertifizierungsverfahren, bei dem Coachs und Trainer ihre zentralen Kompetenzen nachweisen. „Mit der dvct-Zertifizierung können sich Coachs und Trainer gegenüber den vielen unzertifizierten Mitbewerbern auf dem deutschen Markt abheben: Sie haben vor erfahrenen Gutachtern des dvct ihre Trainer- bzw. Coachkompetenz in einem umfangreichen Prozess nachgewiesen. Für Unternehmen und Bildungsträger stellt dies eine wichtige Entscheidungshilfe im Auswahlverfahren dar“, erläutert Sabine Mrazek, Mitglied der dvct- Zertifizierungskommission. „Denn gerade im Bereich Coaching verfügen die meisten Unternehmen inzwischen über ein gestiegenes fachliches Know-how. Somit steigen auch die Anforderungen an messbare Qualität und Standards bei der Durchführung der einzukaufenden Leistungen.“ Seit 2004 prüft beim dvct eine eigens berufene Zertifizierungskommission die Standards und Anforderungen der Zertifikate. Diese Qualitätskriterien werden mit hohem Praxisbezug stetig weiterentwickelt.

Neben Zertifizierungen in den dvct-Mitgliedsinstituten im Rahmen einer Coach- oder Trainerausbildung führt der dvct auch offene Gruppenzertifizierungen durch. Diese bieten sich dann gerade für „alte Hasen“ am Markt an. Neben Hamburg und München haben Coachs jetzt auch im mitteldeutschen Raum die Möglichkeit an einer offenen Gruppenzertifizierung teilzunehmen. Die erste offene Gruppenzertifizierung in Frankfurt führt der dvct am 30. April 2010 durch. Bei der offenen Zertifizierung werden einen Tag lang die persönlichen und fachlichen Kompetenzen der zu zertifizierenden Coachs und Trainer in realen Demonstrationen und schriftlichen Ausarbeitungen durch zwei von der Zertifizierungskommission benannte Gutachter intensiv geprüft.

„Da die Berufsbezeichnungen ‚Coach’ und ‚Trainer’ auf dem deutschen Markt nicht geschützt sind, erhalten Kunden und Unternehmen durch die dvct-Zertifizierung einen Nachweis und eine erhöhte Transparenz über die Kompetenzen der dvct-zertifizierten Coachs und Trainer,“ so dvct-Vorstandsvorsitzende Vivi Dimitriadou.

Über den Deutschen Verband für Coaching & Training e.V. (dvct):
Der dvct ist mit derzeit 730 Mitgliedern der größte Coach- und Trainerverband in Deutschland. Er wurde im August 2003 als erster Berufsverband für Coachs und für Trainer gegründet. Der Verband ist bundesweit aktiv und setzt sich für Qualitätskriterien in Coaching und Training ein. Hierfür wurde ein eigenes Zertifizierungsmodell entwickelt. Weitere Informationen sowie Details zu zertifizierten Coachs und Trainern stehen unter www.dvct.de bereit. Pressekontakt: PickMeUp Werbeagentur GmbH Annika Burchard 040-398671-10 a.burchard@pickme-up.de