Presse Mitteilung

Innovative Konzepte für Coaching und Training

Finalisten für Coach & Trainer Award 2015

Hamburg, 24. September 2015. Die Finalisten für den Coach & Trainer Award 2015 des Deutschen Verbandes für Coaching und Training e.V. (dvct) stehen fest. Die Vorentscheid-Jury hat in Köln Britta Ludwig und Anna Momber-Heers aus Hamburg sowie Dr. Walter Schoger aus Burgwindheim für das Finale des Coach & Trainer Awards 2015 am 23. November 2015 in Frankfurt/Main nominiert.

„Es ist immer wieder spannend, was sich die Bewerber einfallen lassen. Viele gute Konzepte, die neue Impulse für die Arbeit in Coaching und Training liefern, wurden uns präsentiert. Jetzt freuen wir uns auf das Finale, bei dem die Nominierten ihre Beiträge vor Jury und Publikum präsentieren“, kommentiert Susanne Lübben, Vorstandsvorsitzende des dvct, den Vorentscheid.

Spielerisch Lösungen generieren mit dem blu-board
Mit dem blu-board hat Britta Ludwig ein neuartiges Coachingtool entwickelt. Das blu-board ist ein systemisches Dimensionsmodell, das Wechselwirkungen in Systemen unmittelbar darstellt und selbst komplexe Zusammenhänge leicht verständlich macht. Es gibt ein „Spielbrett“, dazugehörige Figuren (genannt Pöppel) und optional thematische Auflagen, die eine Kombination mit bewährten Coaching-Modellen ermöglichen.
Erleben statt verstehen! Begreifen statt erkennen! Verdecktes sichtbar machen und spielerisch neue Möglichkeiten und Lösungsansätze generieren. Das ist im Wesentlichen der Nutzen des blu-board. Durch seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten ist es gleichermaßen geeignet für Coachs, Mediatoren, Trainer oder Therapeuten. Aber auch Führungskräfte, die Ihr Team bestmöglich aufstellen möchten, können von dessen Einsatz profitieren.
Britta Ludwig ist Kommunikationsfachwirtin, Business Coach (dvct), systemische Organisationsaufstellerin und Business Trainerin. Seit 2003 ist sie als Coach und Trainerin mit dem Thema artgerechte {Selbst}Führung selbstständig. 2011 entwickelte sie zur Unterstützung ihrer Arbeit das Coaching-Tool blu-board und arbeitet heute vermehrt im Bereich Persönlichkeitsentwicklung, Krisen, Konflikte und Veränderungen.

egometric: Markenentwicklung für Menschen und authentische Persönlichkeitsentwicklung
Mit der egometric-Methode bündelt Anna Momber-Heers die Vielfältigkeit eines Menschen, in dem sie der Einzigartigkeit seiner individuellen Wirkung und Absicht stimmige Worte gibt und ihm so ermöglicht, diese Wirkung bewusst zu kultivieren und gezielt einzusetzen.
Mit modernen Schauspieltechniken wird Präsenz und individuelles Auftreten für den Alltag trainiert. Bereits vorhandenes Wissen wird für die eigene Wirkung zielgerichtet einsetzbar. Ungenutzte Potentiale werden nutzbar gemacht. Schattenanteile können bewusst ans Licht gelassen und zu Potentialen entwickelt oder angenommen und vernachlässigt werden. egometric verschafft dem Einzelnen tieferes Wissen über sich selbst und gibt ihm so Rüstzeug auf den Weg, um seine persönliche Wirkung erfolgreich für sich zu nutzen.
Anna Momber-Heers war 15 Jahren als Schauspielerin auf der Bühne und vor der Kamera tätig. Nach der „essence-Trainer-Ausbildung“ ist sie heute auch als Präsenz-Coach tätig. Sie arbeitet für Unternehmensberatungen, bietet Auftrittscoaching und ist als acting-mentor für Schauspieler tätig. Zudem coacht und trainiert sie Führungskräfte, Unternehmer und Selbstständige und bildet egometric-Coachs und -Trainer aus.

comforming. Einfach mehr bewirken!
Im von Dr. Walter Schoger entwickelten comforming werden Beziehungen sicht- und spürbar gemacht. Psychosoziale Strukturen und Prozesse werden interaktiv (re-)konstruiert, visualisiert und angefasst. Möglich wird dies durch den comformer, eine Kombination aus speziellen Seilen, Ringen, Kartenhaltern und Moderationskarten.
In der Unmittelbarkeit, dem tatsächlichen Begreifen von Beziehungen und Zusammenhängen, liegt der Charme, die besondere Leistung, aber auch die gruppendynamische Herausforderung, die es im comforming zu meistern gilt. Die Verbindung aus spielerisch-naiver Unmittelbarkeit und interaktiv gestaltbarer nachhaltiger Wirkung macht das comforming einzigartig.
Dr. phil., Dipl. mult. Walter Schoger ist Experte für nachhaltige Lern- und Veränderungsprozesse. Er ist Coach, (Trainer-)Trainer, Fachautor, Lehrbeauftragter und Entwickler des comformer und des comformings.

Finale in Frankfurt

Das Finale des Coach & Trainer Awards 2015 findet am 23. November 2015 auf dem 3. dvct-Kongress "Zeit für Kunden" in Frankfurt am Main statt. Mit einer 60-minütigen Live-Sequenz präsentieren die Finalisten ihr Konzept.
Die Jury entscheidet direkt vor Ort, welcher Finalist mit dem Coach & Trainer Award 2015 ausgezeichnet wird. Sie ist besetzt mit Vertretern des dvct und Branchenexperten, darunter Thomas Wagenpfeil, der als Leiter Marketing und Kommunikation der TÜV Su?d Akademie auch den Deutschen Bildungspreis mit verantwortet. Unterstützt wird die Jury vom Kongress-Publikum, das als „sechstes Jurymitglied“ mitentscheidet.

Der dvct (gegründet 2003) ist der größte Verband für Coaching und Training in Deutschland. Er fördert Qualifikation und Ansehen von Coachs und Trainern und entwickelt Verfahren zur Qualitätssicherung und -beurteilung von Coachings- und Trainingsleistungen. Heute hat der dvct annähernd 1.400 Mitglieder.

5.283 Zeichen

Pressekontakt:
Deutscher Verband für Coaching und Training (dvct) e.V.
Britta Buchtien
Gotenstr. 19, 20097 Hamburg
Fon: 040 21997754, Fax:  040 98762444
Mail: office@dvct.de

Pressemeldung zum Download als pdf-Datei