Veranstaltungstermin am von eg Bostelmann, Regina

Ausbildung Systemischer Gesundheitscoach IHK

Immer öfter kommen MitarbeiterInnen und Führungskräfte aus Unternehmen, aber auch Privatpersonen, mit Gesundheitsthemen in ein Coaching oder eine Beratung.

Die Anforderungen in Privat- und Berufsleben steigen. Weitgreifende berufliche und gesellschaftliche Veränderungsprozesse fordern Menschen heraus. Als Folge dieser Herausforderungen nehmen Erschöpfung, psychische und physische Erkrankungen zu. Für die Entwicklung von vielen Erkrankungen ist Stress verantwortlich.

Als Gesundheitscoaches unterstützen Sie Menschen darin, Stress abzubauen und eine persönliche Resilienz zu entwickeln oder zu stärken. Wichtige Faktoren:

  • emotionalen-, und körperlichen Stress erkennen und reduzieren,
  • Herzintelligenz und Achtsamkeit stärken,
  • Sport und Bewegung integrieren, Immunsystem stärken und Leistungsfähigkeit steigern,
  • Ernährung und Gewohnheiten reflektieren und evtl. verändern.

Als Gesundheitscoach begleiten wir Menschen darin, ihren Alltag gesundheitsfördernd gestalten zu können. Hierbei werden persönliche und berufliche Belastungen, Wechselwirkungen und Kontextbedingungen berücksichtigt. Die persönliche Situation wird geklärt; die Ratsuchenden erhalten neue Einsichten und werden befähigt, die Erkenntnisse umzusetzen und beizubehalten. Am Ende steht eine gestärkte Selbstsorgekompetenz, die in den Alltag der Betroffenen wirken kann, und eine effektive Burn-out-Prophylaxe bietet. Die Fähigkeit, in Veränderungsprozessen kompetent handeln zu können, wird gestärkt.

Gesamtstundenzahl:  160 Unterrichtsstunden, inkl. Arbeit in Peergroups und Selbststudium, Fallarbeit.

Modulare Weiterbildung: Fünf Module, teilweise als Bildungsurlaub anerkannt

Berufsbegleitend über ein Jahr, erste Woche ist eine Blockwoche

Gerne stehe ich Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung

info@lebenskunst-gestalten.de