Presse Mitteilung

PM 8/20: dvct-Vorstände Liscia und Mauritz treten zurück

Im Oktober 2020 gaben Gianni Liscia (stellvertretender Vorsitzender) und Sebastian Mauritz (Mitglied im Vorstand) im Rahmen der monatlichen Vorstandssitzung bekannt, dass sie ihre Ämter als Vorstände im Deutschen Verband für Coaching und Training (dvct) e.V. zum Jahresende vorzeitig niederlegen. Beide wurden im März 2018 zusammen mit Birgit Thedens (erste Vorsitzende) und Finanzvorstand Raimund Paugstadt (zurückgetreten in 2019) gewählt. Andrea Beyer hat zwischenzeitlich die Position der Finanzvorständin übernommen. Als Grund für den Rücktritt gaben beide an, dass die Vorstellungen über eine Zusammenarbeit im Vorstand zu unterschiedlich sind.

 

Der Unternehmensberater Gianni Liscia blickt auf eine langjährige dvct-Laufbahn zurück und war bereits von 2008 bis 2015 im Vorstand des Verbandes. Sebastian Mauritz, Coach, Trainer, Speaker und Resilienz-Experte, war in der Vergangenheit bereits als Mitglied der Schlichtungsstelle im dvct aktiv.

Gianni Liscia ist unter anderem das stark erweiterte Mehrwertangebot für Mitglieder zu verdanken, dass die Attraktivität einer Mitgliedschaft im Verband deutlich gesteigert hat. Der Gedanke des hybriden Ansatzes in Coaching und Training geht auf seine Initiative zurück. Seine wirtschaftliche Kompetenz und sein innovatives Querdenken werden fehlen.

Sebastian Mauritz zeichnete unter anderem für die hochgelobten dvct Online-Seminare verantwortlich, die gerade in den aktuellen Krisenzeiten von den Mitgliedern sehr geschätzt werden. Außerdem hat sein Bestreben für die Integration von Wissenschaftlichkeit im Coaching und Training vielen dvct-Coachs und -Trainern neue Impulse für die Professionalisierung Ihrer Berufsbilder gebracht.

Liscia und Mauritz sind die Ideengeber für die eTrainer*innen- und eCoach-Zertifizierungen des Verbandes und haben die Bücher „Mehrwert schaffen durch Coaching und Training“ und „Aufgepasst! Ein Rechtsleitfaden rund um die Themen Coaching und Training“ initiiert.

Der Vorstand dankt beiden ausdrücklich für ihr Engagement für den dvct.

Wichtig: Auch nach dem 1. Januar 2021 ist der Vorstand voll handlungsfähig. Die nächsten Vorstandswahlen finden im Rahmen der der Mitgliederversammlung im März 2021 statt.

Der dvct (gegründet 2003) ist der größte Verband für Coaching und Training in Deutschland. Er fördert Qualifikation und Ansehen von Coachs und Trainern und entwickelt Verfahren zur Qualitätssicherung und -beurteilung von Coachings- und Trainingsleistungen. Heute hat der dvct annähernd 1.600 Mitglieder.

2.566 Zeichen

PM zum Download als pdf-Datei

Pressekontakt:
Deutscher Verband für Coaching und Training (dvct) e. V.
Britta Buchtien
Gotenstr. 19, 20097 Hamburg
Fon: 040 21997754, Fax:  040 98762444
Mail: office@dvct.de