Veranstaltungstermin am von Wenus, Karin

Stressmanagement - Sich selbst steuern und Resilienz stärken

In einem immer komplexer werdenden Arbeitsumfeld ist es enorm wichtig sich selbst zu steuern. In dem Seminar haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, eigene Belastungen und Stressquellen zu erkennen und persönliche Resilienzfaktoren und Ressourcen herauszuarbeiten. Sie wissen, wie Stress entsteht und kennen die zugrundeliegenden Theorien der Stresslehre. Sie kennen ihr individuelles Stresslevel und haben einen Überblick über ihre persönlichen Stressauslöser, Stressreaktionen und Stressverstärker. Die Teilnehmenden erarbeiten kurz- und langfristige Strategien für einen gesünderen Umgang mit Stresssituationen und haben Ideen, wie sie diese in ihrem Berufsalltag anwenden.

Inhalte:
Grundlagen:
Stressentstehung und Stresstheorien nach H. Selye, R. Lazarus und G. Kaluza
Analyse: Stressreaktionen, Stressoren und Stressverstärker
Was kann Stress auslösen?
Identifikation eigener Stressauslöser
Kennenlernen und analysieren eigener Stressverstärker/Antreiber
Stressbewältigung:
Persönlichen Ressourcen: Stärken und Schwächen, Einstellungen und Glaubenssätze, Rahmenbedingungen im Alltag
Kurz- und langfristige Strategien zur Stressbewältigung
Transfer der erarbeiteten Stressless-Strategien in die Praxis