Veranstaltungstermin am von Odenwald-Institut

Symposion "Beziehungskultur, Ego-Kult, Narzissmus

Bedürfnisse und Ursachen, Folgen und Chancen

Fach-Input renommierter Referent*innen aus unterschiedlichen Perspektiven

und lebendige Beziehung stiftende Workshops für die Praxis mit erfahrenen Workshopleitenden

in persönlicher lockerer Atmosphäre.

 

Themen:

  • Verantwortung für das Leben übernehmen
  • Selbstoptimierung oder Selbstakzeptanz?
  • Was können wir tun, um privat und beruflich erfüllte Beziehungen zu führen?
  • Was bedeutet Lebenskunst für unser Leben?
  • Wie kommen wir mit Selbstdarstellern und Narzissten zurecht?

 

Fach-Input und Referent*innen:

  • Julia Berkic: Die Bedeutung von Bindung und Beziehung von der frühen Kindheit bis zum Erwachsenenalter
  • Diana Lindner: Optimierte Lebensführung
  • Georg Milzner: Wir sind überall, nur nicht bei uns
  • Dr. Bernhard Schmitz: Lebenskunst: Was ist das? Und wie können wir sie fördern?
  • Bärbel Wardetzki: Narzissmuss und wie wir mit Selbstdarstellern und Narzissten besser zurecht kommen.

 

Praxis-Workshops:

  • Wie Bindung gelingt — Dr. Julia Berkic
  • Das bin ich mir wert — Jürgen Stock
  • Vertiefungsworkshop — Donata Oerke
  • Narzissmus — Dr. Bärbel Wardetzki
  • Umgang mit schwierigen Zeitgenossen — Viva Fialka

 

Künstlerische Begleitung:
Improtheater DRAMA light www.drama-light.de

Anerkennung:
Die Veranstaltung ist bei der Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg (LPK BW) mit 12 Fortbildungspunkten akkreditiert.

Zeit und Ort:
07. – 08.11.2019
Stadthalle, Birkenauer Talstraße 1, 69469 Weinheim 

Veranstalter:
Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung
in Kooperation mit „Psychologie heute“, Beltz Verlag. 

Infos und Anmeldung:
https://www.odenwaldinstitut.de/symposion