Was bietet der dvct?

Warum lohnt es sich Mitglied
im dvct zu sein?

Coaching & Training Award des dvct e.V. 2020

Bewerben. Profitieren. Gewinnen.
Jetzt Konzept einreichen!

dvct-Fachtagung 2021

"Positive Psychologie für Coachs und Trainer*innen“
Prof. Dr. Nico Rose

Favoriten

Noch keine Favoriten gewählt.

Axel Janßen

Systemischer Management Coach (SMC)

Tannenweg 61
22415 Hamburg

Tel: 040 22 60 80 08
Fax: 040 22 60 53 97
Mobil: 0173 44 15 32 9
Sprachen:
  • Deutsch
Jahrgang: 1964
Aktiv seit: 01.07.2000
E-Mail: aj@axel-janssen.de
Internet: http://axel-janssen.de

Beschreibung

Axel Janßen, Dipl.-Päd., Ausbildungsleitung und Ausbilder

 

Axel Janßen  ist der Institutsleiter von CorporateWork und verantwortet die Coachausbildung seit 2005. Als Ausbilder, Coach, Team-Coach, Trainer, Organisationsentwickler und Autor hat er bereits sichtbare Spuren im Weiterbildungsmarkt hinterlassen. Seine langjährige Führungserfahrung, verbunden mit der Praxis als systemischer Coach und Trainer haben seinen Blick auf Systeme geschärft. Sein gelebtes Interesse gilt den Themen „Change“ und Kompetenzentwicklung. Dafür hat er neue Modelle und Konzepte entwickelt, die nicht nur die Wirklichkeit in Unternehmen und Organisationen abbilden, sondern vor allem pragmatisch in der Anwendung sind. Ein Teil davon ist das von ihm entwickelte Coachingverständnis der Neuen Hamburger Schule (NHS).

 

  • Jahrgang 1964
  • 14 Jahre Erfahrung als Führungskraft in den Branchen (Dienstleistung, IT, Logistik, neue Medien, Aus- und Weiterbildung) Mitarbeiterverantwortung >45 MA, fachliche Verantwortung > 1000 MA)
  • Selbstständig seit 2001
  • Gesellschafter der Motivation Analytics UG, Freiburg
  • Ehrenpräsident des „Deutschen Verbandes für Coaching und Training (dvct) e.V.“
  • Management-Coach für Einzelne Gruppen und Teams einschl. Executive Level
  • Ausbilder für Systemische Management Coachs und für Systemische Trainer
  • Dozent für Motivation und Kommunikation an versch. Akademien
  • Trainer, Schwerpunkt: Führung, Kommunikation, Motivation, Teamentwicklung, Konflikte, Projektmanagement
  • Gutachter „Coach- und Trainer-Zertifizierung“ des dvct e.V.
  • Konzeption strategischer Personalentwicklung, Aufbau von Coaching-Pools
  • BRANCHEN-Erfahrung im Coaching und Training: Industrie, Automotiv, Technologie, Kliniken, Dienstleistung, IT, Logistik, Energieversorgung, Pharma, Nahrungsmittel, neue Medien, Werbung, Verlag, Druck, Hörfunk, Versicherung, Banken, Personaldienstleistungen, Energie, Aus- und Weiterbildung, Handwerk, Stiftungen, interkulturelle Arbeit mit Teilnehmern aus China, Russland, Mexiko, Dänemark

 

Qualifikationsnachweise

 

  • Zertifiziert als Systemischer Management Coach (SMC)
  • Zertifiziert als Business-Coach
  • Zertifiziert als Coach (dvct)
  • Zertifiziert als Trainer (dvct)
  • Lizensierter CAPTain Anwender
  • Lizensierter MSA Berater
  • Lizensierte MPA (Motivationspotenzialanalyse) Experte 

 

Besuchen Sie auch unsere Ausbildungsseite.

www.systemische-coachausbildung.de

 

Mehr zu unsererem Coachingverständnis "Neue Hamburger Schule (NHS)

hamburger-schule.net

 

 

Branchen

  • Medizin/Gesundheitswesen
  • Versicherungen
  • Chemie/Pharma
  • Banken/Finanzen
  • Metallverarbeitende Industrie
  • Technologie/Maschinenbau

Schwerpunkte

  • Identität und Persönlichkeit
  • Konflikte und Krisen
  • Führung und Management
  • Strategie und Visionen
  • Changemanagement
  • Entscheidungsfindung

Zielgruppen

  • Vorstand
  • Team- und Gruppenleitung
  • Geschäftsleitung
  • Bereichsleitung
  • Abteilungsleitung

Bücher

  • Handbuch Management Coaching: Konsequent systemisch-konstruktivistisch in Theorie und Praxis

    978-398153185

    Axel Janßen entwickelt in diesem Handbuch einen Coaching-Ansatz, der auf einem systemisch-konstruktivistischen Coachingverständnis beruht. Der Konstruktivismus als Tatsache wird dabei ebenso konsequent berücksichtigt wie die Orientierung an einem wissenschaftlich fundierten, strukturierten Coachingprozess, welcher jedes Coachingthema systemisch abbilden kann. Es geht nicht allein um die persönliche Veränderung. Ein Denken in Zusammenhängen, also ein systemisches Denken, ist auch für den unternehmerischen Erfolg unabdingbare Voraussetzung. Nur aus der Fusion beider Erkenntnisse heraus erreicht der Coachee eine selbst gewollte und nachhaltige Veränderung. Ein besonderer Reiz des Buchs liegt darin, dass dieses systemisch-konstruktivistische Coachingverständnis erstmals vollständig und nachvollziehbar hergeleitet wird. Auf diese Weise wird eine überprüfbare Grundlage für Qualität im Coaching geschaffen. Der Praxisteil liefert eine Vielzahl von wertvollen, direkt verwertbaren Hilfestellungen für den Coachingprozess, die es dem Leser erlauben, das strukturierte und zugleich facettenreiche Coaching in der praktischen Umsetzung zu erleben.Ein Handbuch für Entscheider, Forscher, Interessierte und selbstverständlich für alle systemischen Coachs und diejenigen, die Coach werden wollen.

  • PRAXISHANDBUCH COACHING: SYSTEMISCHES MANAGEMENT-COACHING

    978-3-95891-

     Axel Janßen, Cornelia Schödlbauer

    Verlag managerSeminare
    352 Seiten, kt., ISBN 978-3-95891-026-3 


    Die beiden Autoren entwickeln in diesem Buch ein in Theorie und Praxis vollständig beschriebenes systemisches Coachingverständnis.

    Theorie ist dabei nicht trocken – die plakative Herleitung macht die Theorie erlebbar. 
    Der kompetenzorientierte Praxisteil offenbart die eigentliche Stärke dieses Coachingansatzes: Sowohl die persönliche Veränderung von Einzelnen und Teams, als auch die Realisierung von Arbeitsthemen kann gecoacht werden. Dazu stellen die beiden Autoren eine Vielzahl von Modellen und kleinen Tools vor, die die Praxistauglichkeit abrunden. Einen Schwerpunkt bildet das Thema Management.
    Das Buch repräsentiert eine konsequente Weiterentwicklung des Coachingverständnissesw der Neuen Hamburger Schule (NHS)