Was bietet der dvct?

Warum lohnt es sich Mitglied
im dvct zu sein?

Coaching & Training Award des dvct e.V. 2021

Bis zum 30. Juni 2021
Bewerben. Profitieren. Gewinnen.

dvct-Fachtagung 2021

"Positive Psychologie für Coachs und Trainer*innen“
Prof. Dr. Nico Rose

Favoriten

Noch keine Favoriten gewählt.

Deniz Tuna

Als Systemischer Business Coach agiere ich aus der Rolle eines (Prozess-)Begleiters: ein Perspektivöffner, der neue Chancen, neue Sichtweisen ermöglicht und bei der Erkundung neuer Lösungsräume unterstützt.

Bonn

Tel: -
Fax: -
Mobil: +49 151 159 088 54
Sprachen:
  • Englisch
  • Deutsch
Jahrgang: -
Aktiv seit: 01.04.2019
E-Mail: drdeniztuna@gmail.com
Internet: -

Beschreibung

Ich begleite Sie individuell und ganzheitlich in Veränderungsprozessen - sowohl bei Ihrer persönlichen Weiterentwicklung als auch für Entwicklungsschritte Ihres Teams.

 

Ich biete außerdem 

  • Konzeptionierung von Trainings- und Weiterentwicklungsprogrammen
  • Führungskräfteentwicklung
  • Organisationsentwicklung
  • Konzeptionierung und Durchführung von Mitarbeiterauswahlverfahren
  • Mehrjährige Führungserfahrung
  • Mehrjährige Beratungs- und Trainingserfahrung

 

 

Branchen

  • Aus- und Weiterbildung
  • Forschung/Wissenschaft
  • Handel/E-Commerce
  • Entertainment-Industrie
  • Medizin/Gesundheitswesen
  • Verkehr/Transport/Logistik

Schwerpunkte

  • Führung und Management
  • Identität und Persönlichkeit
  • Konflikte und Krisen
  • Strategie und Visionen
  • Entscheidungsfindung
  • Changemanagement

Zielgruppen

  • Abteilungsleitung
  • Bereichsleitung
  • Künstler
  • Selbstständige und Freiberufler
  • Team- und Gruppenleitung
  • Geschäftsleitung

Bücher

  • Erfolgreiche Umsetzung von Work-Life-Balance in Organisationen

    ISBN 978-3-83

    Die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben ist ein vieldiskutiertes Thema. Steigender Wettbewerbsdruck veranlasst Unternehmen zunehmend, sich der Work-Life Balance ihrer Mitarbeiter zu widmen. Ziel ist das Generieren langfristiger Wettbewerbsvorteile, z. B. durch die Rekrutierung geeigneter Fach- und Führungskräfte, durch die Steigerung ihrer Motivation und durch ihre Bindung an die eigene Organisation.

    Vor dem Hintergrund der demographischen Realität setzen sich renommierte Fachvertreter aus Wissenschaft und Praxis mit der Bedeutung von Work-Life Balance für unsere Gesellschaft auseinander. Im Mittelpunkt stehen:

    • Auswirkungen auf die Volkswirtschaft, auf die Privatwirtschaft und auf Individuen, die ihre berufliche Leistungsfähigkeit bei der Übernahme generationsübergreifender Familienverantwortung (Kindererziehung und Altenpflege) bewahren möchten,
    • Konzepte zur Unterstützung der betrieblichen Planung, Umsetzung und Bewertung familienbewusster Maßnahmen sowie
    • ausgewählte Best Practices, die der betrieblichen Praxis als Impulsgeber zur Umsetzung solcher Maßnahmen und zur Abschöpfung bislang unerkannter oder nicht genutzter Potenziale dienen.

  • Personalmanagementkonzepte zur Erhaltung und Steigerung des individuellen Leistungspotentials der Belegschaft: Work-Life Balance, Diversity Management und betriebliches Gesundheitsmanagment als Teil einer warteorientierten Unternehmenskultur

    ISBN 38300606

    Wirtschaftliche, technologische, gesellschaftliche und demographische Wandlungsprozesse verändern die arbeitsweltlichen Rahmenbedingungen. Insbesondere die zunehmend heterogen zusammengesetzten Belegschaften (vor allem im Hinblick auf das Alter und das Geschlecht) stellen Herausforderungen an die Arbeitgeber dar. So sind die Wirtschaftsakteure gefordert, sich kritisch mit den veränderten Rahmenbedingungen auseinander zu setzen und Konzepte zu entwickeln, den daraus resultierenden Herausforderungen konstruktiv zu begegnen. Angesichts dessen werden in diesem Werk drei Ansätze hergeleitet, die dank ihrer ganzheitlichen Betrachtung des Faktors Mensch das individuelle Leistungspotential der Beschäftigten nachhaltig erhalten und fördern sowie zusätzlich die Stärkung der betrieblichen Wettbewerbsposition unterstützen können. Aufgrund ihrer Ähnlichkeiten und Interdependenzen werden sie in eine synthetisierende Systematik überführt, die im Sinne eines eigenständigen Modells organisationsbezogene sowie personalbezogene Maßnahmen zur Konfliktreduzierung und zur nachhaltigen Erhaltung und Steigerung des individuellen Leistungspotentials der Beschäftigten in sich integriert. So wird die Implementierung in der Praxis konzeptübergreifend und gezielt ermöglicht. Im Spannungsfeld zwischen einer wertschätzenden Unternehmenskultur, die als Voraussetzung für die Realisierung der drei Ansätze gilt, sowie einer gleichzeitig bestehenden gesellschaftlichen Leistungsorientierung wird unter dem Stichwort Neuro-Enhancement schließlich noch die beabsichtigte Manipulation der eigenen physischen und psychischen Leistungsfähigkeit kritisch diskutiert.