Was bietet der dvct?

Warum lohnt es sich Mitglied
im dvct zu sein?

Coaching & Training Award des dvct e.V. 2020

Bewerben. Profitieren. Gewinnen.
Jetzt Konzept einreichen!

dvct-Fachtagung 2021

"Positive Psychologie für Coachs und Trainer*innen“
Prof. Dr. Nico Rose

Favoriten

Noch keine Favoriten gewählt.

Roger Richard Dittrich

Internationaler Agiler und Systemischer Coach im Transformationsumfeld von Unternehmen

Tel: +49 178 3435 778
Fax: -
Mobil: +49 178 3435 778
Sprachen:
  • Französisch
  • Englisch
  • Deutsch
Jahrgang: 1958
Aktiv seit: 01.09.2010
E-Mail: dittrichroger@web.de
Internet: -

Beschreibung

Position

  • Systemisches und Agiles Coaching und Moderation für Unternehmen in Transformationsprozessen
  • Coaching für neue Leadership-Rollen
  • Workshop Design und Moderation für Design Thinking und Kommunikationsstrategien im Agilen Umfeld
  • Organisationsberatung
  • Change-Management
  • Tätigkeiten bei Fiducia&GAD IT AG, Daimler AG, Mercedes Benz Bank, IBM, Lufthansa Systems, Allianz, Ford Motors Company, Klenk Holz AG
  • Interkulturelle Skills (Frankreich, USA)


Ausbildung

  • Lycée international de St.Germain-en-Laye/Paris (Frankreich) – Unterricht in
    deutscher, englischer und französischer Sprache
  • Humanistisches Gymnasium in Zweibrücken (Deutschland)
  • Studium der evangelischen Theologie in Tübingen und Marburg
  • Ausbildung zum staatl.gepr. Informatiker an der
    staatl. Akademie für Datenverarbeitung Böblingen ADV
  • Zertifizierung Business-Französisch Industrie- und Handelskammer Paris
  • Certified ScrumMaster™ / Advanced Development Methods Inc. (Zertifiziert von Ken Schwaber, Wien 2004),
    agiles Projekt-Management
  • Mitglied der Scrum Alliance
  • zertifiziert von der Gesellschaft für Projektmanagement GPM-IPMA
  • Pädagogische Hochschule Heidelberg/University of Education, Kontaktstudium zum systemischen Coach und Organisationsberater: Hochschulzertifikat „Systemischer Coach“ 

Fremdsprachen

  • Deutsch: Muttersprache
  • Französisch: Fließend in Wort und Schrift
  • Englisch: Fließend in Wort und Schrift
  • Neugriechisch: Grundkenntnisse
  • Alte Sprachen: Großes Latinum, Graecum, Hebraicum

Arbeit letzte 10 Jahre:

seit Januar 2017 tätig als Agiler und Systemischer Coach in der Transformationsbegleitung bei Daimler AG Stuttgart (01/2017-06/2018) und Fiducia&GAD Karlsruhe, München und Münster (07/2018 bis heute)

08.2016 - 12.2016

Persönliche Weiterbildung zur Theory of Contraints (Engpasstheorie und Critical Chain Management) nach Elijahu Goldratt

03.2016 – 07.2016

Projekt-Coach für die Bank eines internationalen Automobilherstellers (Mercedes Benz) im Umfeld einer Europäischen Banken-Harmonisierung

  • Tätigkeiten (international; Projektsprache und –dokumentation in Englisch)
    • Kommunikation, Teambildung und Meeting Moderation mit French Business Experts, Product Ownern, Scrum-Coaches
    • Aufbau einer Working Mode Struktur für die französischen Teams in der internationalen Zusammenarbeit (Tool: Confluence/Atlassian)
    • Aufbau von Kanban-Boards (Tool: JIRA/Atlassian) zur Unterstützung der Projektsteuerung
    • Inhaltliche Vorbereitung und Durchführung von Lessons Learnt Workshops in Frankreich
      • Interviews mit Business Experts und Product Ownern
      • Erarbeiten von Präsentationsmaterial (incl. Internet-Recherche) zur audio-visuellen Präsentation der Scrum-Methodik
      • Workshops zur Methodik der Projektsteuerung mit French Business Experts in Montigny-Le-Bretonneux/FR 

02.2015 – 07.2015
Systemisches Projekt-Coaching für Projekte eines international operierenden IT-Dienstleisters

  • Coaching von Führungsverantwortlichen

  • Zielvereinbarungen und –verifizierungen mit den Teilprojektleitern

  • Mitarbeitermotivation auf dem Hintergrund hoher Ressourcen-Anforderungen

  • Umgang mit Burnout-Indikatoren

  • Einführen einer Werte-Agenda

  • Gestaltung von Workshops und Team-Events zu den Themen Teambildung und Werte-Introduktion

  • Konfliktmoderation

  • Beratung der Projektleitung auf Basis eigener langjähriger Erfahrungen im Bereich IT-Projektmanagement

 04.2013 – 12.2014

Internationales Projektmanagement/ -coaching in einem mehrjährigen weltweiten „One HR“ Software-Rollout Projekt eines internationalen Automobilherstellers – Schwerpunkt Europäische Märkte (dritte Stufe) während des Methodenübergangs vom Waterfall-Modell (erste und zweite Stufe Asia/Pacific und Latin America) zum agilen Projektmanagement

  • Verantwortlich für Kommunikation und Koordination mit dem zentralen PMO in USA und die Projektplanung in Zusammenarbeit mit den globalen Leads der involvierten workstreams im Umfeld der IT und des Human Resource business (project reviews, best practices, lessons learnt)

  • Durchführen und Unterstützen des Methodenübergangs vom Waterfall Modell hin zum „Agile Framework“ – Überführung und Wandlung klassischer PM-Prozesse in die Welt des agilen PM mit product owner, backlog, user stories, team sprints etc.

09.2010 – 06.2012

Coaching, Moderation, Prozessanalyse und IT-Projektmanagement zur Einführung von SAP ECC 6.0 und SCM/APO bei Klenk Holz AG, einem mittelständischen Traditions-Sägewerk im Generationenwechsel in allen drei Standorten (1.200 Mitarbeiter)

  • Verantwortlich für Kommunikation, Organisation und Projektplanung bei der Zusammenarbeit mit den Teams eines externen SAP-Dienstleisters

  • Einführung von Projektmanagement im Zusammenspiel klassischer und agiler Projektmanagementmethoden, Scrum und des SAP Systementwicklungsprozesses

  • Einführen regelmäßiger Status-Meetings in den Abteilungen IT, Versand und Logistik

  • Einführen strukturierter Kommunikation für Meetings und Reporting im allgemeinen

  • Konflikt-Management, Mediation

  • Aufbau und Koordination abteilungsübergreifender Teams zur Bearbeitung der für die SAP-Einführung erforderlichen Prozess-Änderungen 

  • Analyse von Risiken im Bereich der Ablauforganisation, Identifikation von redundanten Abläufen in den Fachabteilungen, Einführung von Change- und Incident-Management

  • Einführen von Tools und Instrumentarien zur Business-Process-Analyse

  • Analyse der SAP Hosting-Anbieter am Markt auf Basis der eigenen Erfahrungen in Outsourcing-Projekten (s.u. LH Systems, AGF/Allianz) als Entscheidungsgrundlage für die Geschäftsleitung

Coaching und strategische Beratungsleistungen auf Vorstandsebene

Branchen

  • IT/Neue Medien
  • Handwerk
  • Unternehmensberatung
  • Verkehr/Transport/Logistik

Schwerpunkte

  • Potenzialentwicklung
  • Entscheidungsfindung
  • Changemanagement
  • Übergangssituation
  • Neuorientierung

Zielgruppen

  • Mitarbeiter
  • Künstler
  • Geschäftsleitung
  • Bereichsleitung
  • Abteilungsleitung
  • Privatpersonen