Was bietet der dvct?

Warum lohnt es sich Mitglied
im dvct zu sein?

dvct Coach & Trainer Award 2019

Vorhang auf:
Ab sofort können Sie sich bewerben!

dvct-Fachtagung

"Zeit für Umsetzungserfolge"
13. und 14. Januar 2020 in Göttingen

Favoriten

Noch keine Favoriten gewählt.

Sabrina Heilig

Beratung für Personal- und Organisationsentwicklung

Mozartstraße 5
88085 Langenargen

Tel: 017621934862
Fax: -
Mobil: -
Sprachen:
Jahrgang: -
Aktiv seit: -
E-Mail: info@sabrina-heilig.de
Internet: www.sabrina-heilig.de

Beschreibung

Kompetenzprofil
Sabrina Heilig

Als Spezialistin für die Personalentwicklung ist es mir vorrangig wichtig, sowohl die Führungskultur mit Führungsmannschaft, -instrumenten und –werten, als auch die Kompetenzen der Mitarbeiter so aufzustellen, zu fördern und zu unterstützen, dass die strategischen Ziele der Geschäftsführung umgesetzt werden können.
Ferner verstehe ich mich als Personaler als interner Dienstleister und Berater, der analytisch die Situation bewerten kann und mit diesen Ergebnissen strategisch ausgerichtete Konzepte in Personalthemen für eine optimale Zielerreichung entwickeln kann.

Die Digitalisierung und neueste Technologien machen Industrie 4.0 möglich. Die daraus resultierenden gravierenden Veränderungen der Arbeitswelt werden verschärft durch die demografische Situation und den Wertewandel. Die Unternehmen müssen sich der Aufgabe stellen, agil und flexibel den Wandel zu gestalten.
Meine Passion für moderne Personalentwicklung liegt in der aktiven Förderung eines Ermöglichungsrahmens für New Work, um Unternehmen als attraktive Arbeitgeber aufzustellen.

Projektleitungen, Moderationen, Trainings, Seminare und Business Coachings sind Bestandteile meiner täglichen Arbeit als selbständige Beraterin. Ich bin geprüfte Personalfachkauffrau und zertifizierte systemische Beraterin & Business Coach mit dem Schwerpunkt Personalentwicklung.

Und so werden auch Seminar- bzw. Workshopthemen mit dem Ermöglichungsrahmen für einen tieferen Blick aufgebaut und durchgeführt. Den Schwerpunkt setze ich bei allen Trainings auf Übungen, in denen die Teilnehmer die Theorie „erleben“ und für sich ein Mehrwerterlebnis ziehen können. Das ist für mich die Grundlage nachhaltiger und moderner Personalentwicklungsmaßnahmen.

Veröffentlichung:
„Personal– und Wissensmanagement im Generationenwechsel“ im Oktober 2016
Autorin: Sabrina Heilig
Fachbuch aus der Praxis für die Praxis.
Erhältlich auf Amazon.

Erfahrung als Selbstständige Beraterin und Trainerin  seit 01/2010

Sabrina Heilig – Personal- und Organisationsberatung | 88085 Langenargen
www.sabrina-heilig.de

  • Begleitung von Geschäftsführern und der Managementebene als Business Coach
  • Analyse der Unternehmenskultur und strategische Ausrichtung der Personalentwicklungsmaßnahmen
  • Konzeption und Implementierung von Personalentwicklungskonzepten für mittelständische Unternehmen
  • Konzeption und Durchführung interner Seminare zu „Konfliktmanagement“ und „Wissensmanagement im Generationenwechsel“ in Konzernen und mittelständischen Unternehmen
  • Konzeption und Durchführung offener Seminare für Führungskräfte zu o.g. Themen, zu
    „Die Führungskraft als Coach – was ist möglich?“ und im Rahmen des Gesundheitsmanagements zum Thema „Resilienz“
  • Entwicklung und Durchführung von innovativen TrainVents für Führungskräfte- und Teamentwicklung
  • Individuelle Beratungsleistungen zu Veränderungsprojekten bzgl. Führungs- und Unternehmenskultur

Branchen

keine Angaben

Schwerpunkte

  • Führung und Management
  • Potenzialentwicklung
  • Changemanagement
  • Strategie und Visionen

Zielgruppen

  • Abteilungsleitung
  • Bereichsleitung
  • Geschäftsleitung
  • Team- und Gruppenleitung
  • Mitarbeiter

Bücher

  • Personal- und Wissensmanagement im Generationenwechsel

    978-3-00-0541

    Erhältlich auf Amazon als Print oder eBook:
    www.amazon.de/Personal-Wissensmanagement-Generationenwechsel-Sabrina-Heilig/dp/3000541748/ref=sr_1_1

    Geschäftsführer, Personalleiter und Fachleute renommierter Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen berichten aus der Praxis für die Praxis.

    Sie erfahren: 

    - wie Wissensmanagement im Generationenwechsel gelingt 
    - was New Work für attraktive Unternehmen bedeutet 
    - wie Lernen 4.0 aussehen kann 
    - was andere Unternehmen empfehlen 

    Die Digitalisierung und neueste Technologien machen Industrie 4.0 möglich. Die daraus resultierenden gravierenden Veränderungen der Arbeitswelt werden verschärft durch die demografische Situation und den Wertewandel. Arbeiten 4.0 und Lernen 4.0 verändern die Spielregeln im Personal- und Wissensmanagement. Die Unternehmen müssen sich der Aufgabe stellen, agil und flexibel den Wandel zu gestalten und dabei ihre traditionellen Unternehmenswerte zu bewahren. Die Autorin setzt sich intensiv mit dem Balance-Akt zwischen den neuen Anforderungen der jungen Mitarbeitergeneration an das Arbeitsumfeld und den unternehmerischen Bedürfnissen im Generationenwechsel auseinander.

  • Personal- und Wissensmanagement im Generationenwechsel

    978-3-00-0541

    Erhältlich auf Amazon als Print oder eBook:
    www.amazon.de/Personal-Wissensmanagement-Generationenwechsel-Sabrina-Heilig/dp/3000541748/ref=sr_1_1

    Geschäftsführer, Personalleiter und Fachleute renommierter Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen berichten aus der Praxis für die Praxis.

    Sie erfahren: 

    - wie Wissensmanagement im Generationenwechsel gelingt 
    - was New Work für attraktive Unternehmen bedeutet 
    - wie Lernen 4.0 aussehen kann 
    - was andere Unternehmen empfehlen 

    Die Digitalisierung und neueste Technologien machen Industrie 4.0 möglich. Die daraus resultierenden gravierenden Veränderungen der Arbeitswelt werden verschärft durch die demografische Situation und den Wertewandel. Arbeiten 4.0 und Lernen 4.0 verändern die Spielregeln im Personal- und Wissensmanagement. Die Unternehmen müssen sich der Aufgabe stellen, agil und flexibel den Wandel zu gestalten und dabei ihre traditionellen Unternehmenswerte zu bewahren. Die Autorin setzt sich intensiv mit dem Balance-Akt zwischen den neuen Anforderungen der jungen Mitarbeitergeneration an das Arbeitsumfeld und den unternehmerischen Bedürfnissen im Generationenwechsel auseinander.