Was bietet der dvct?

Warum lohnt es sich Mitglied
im dvct zu sein?

dvct Coach & Trainer Award 2019

Finale in Hamburg
am 8. November 2019!

dvct-Fachtagung

"Zürcher Ressourcenmodell"
Dr. Maja Storch

Favoriten

Noch keine Favoriten gewählt.

Ute Rademacher

Business Coach und Marketingberaterin

Susannenstr. 21A
20357 Hamburg

Tel: +49 40 54 81 51 92
Fax: -
Mobil: -
Sprachen:
  • Englisch
  • Deutsch
Jahrgang: -
Aktiv seit: 01.01.2007
E-Mail: ute.rademacher@colibri-coaching.de
Internet: http://www.colibri-coaching.de

Beschreibung

RÜCKENWIND FÜR IHREN BERUFLICHEN WEG

Sie sind auf der Suche nach einem Coach in Hamburg, der Sie in Ihrer beruflichen Entwicklung fördert? Sie brauchen Orientierung, welche beruflichen Möglichkeiten für Sie die richtigen sind? Sie fragen sich, wie Sie aktuelle berufliche Herausforderungen meistern können? Sie benötigen motivierende Unterstützung, um aus Ihren Träumen konkrete Ziele zu machen und die ersten Schritte zu gehen?

Im Austausch mit mir als außen stehenden Gegenüber wird es für Sie leichter, Antworten auf Ihre Fragen zu entwickeln und Lösungen im Alltag umzusetzen. Ich höre Ihnen unvoreingenommen zu. Ich gebe Ihnen konstruktives Feedback. Ich stelle Ihnen Fragen, um Sie auf neue Ideen zu bringen. Ich blicke gemeinsam mit Ihnen nach vorne.

Ich bringe meine langjährige berufliche Erfahrung und psychologische Kompetenz ein, damit Sie Ihren ganz persönlichen Weg zur beruflichen Erfüllung finden. Mein Fachwissen konnte ich in unterschiedlichen beruflichen Stationen im In- und Ausland anwenden, überprüfen und vertiefen. Von diesem erprobten Wissen können Sie im Coaching profitieren. Beim Entdecken Ihrer persönlichen Stärken und Talente. Beim Ausloten Ihrer persönlichen Ziele. Bei den richtigen Schritten für einen gelungenen Einstieg ins Berufsleben. Bei der Strategie für Ihre berufliche Umorientierung. Bei Ihrem Umgang mit schwierigen Situationen und Konstellationen.

Ich verfüge über eine fundierte psychologische Ausbildung, 20 Jahre Berufserfahrung als Wirtschaftspsychologin mit Management- und Führungsexpertise sowie Erfahrung der Unternehmensgründung und in der Selbständigkeit. Im Coaching habe ich mich auf Berufsorientierung, Karriereplanung, berufliche Entwicklung und Konfliktklärung sowie Existenzgründung (mit Fokus auf Positionierung und Marketing) spezialisiert. 

Das persönliche Coaching findet in meinem Büro im Hamburger Schanzenviertel statt oder bei Bedarf als Online-Coaching (per Skype), falls Ihnen der Weg zu weit ist. Melden Sie sich gerne bei mir zu einem unverbindlichen Kennenlerngespräch. Ich freue mich auf Sie!

 

Branchen

  • IT/Neue Medien
  • Medizin/Gesundheitswesen
  • Forschung/Wissenschaft
  • Marketing/Kommunikation
  • Aus- und Weiterbildung

Schwerpunkte

  • Karriereplanung
  • Entscheidungsfindung
  • Führung und Management
  • Neuorientierung
  • Strategie und Visionen

Zielgruppen

  • Team- und Gruppenleitung
  • Selbstständige und Freiberufler
  • Privatpersonen
  • Existenzgründer
  • Abteilungsleitung

Bücher

  • Das Glück des Genießens (2013)

    978-345106480

     

     

     

    Resilienz und Selbstfürsorge sind aktuelle Themen in Training und Beratung. Doch viele Menschen verbinden Entspannung und Genuss mit negativen Aspekten wie Faulheit oder Egoismus. Das Buch räumt auf Basis psychologsichen Wissens mit gängigen Vorstellungen über das Genießen auf und ermutigt, sich in der Kunst des Genießens zu üben. Denn den feinen Unterschied zwischen Konsumieren und wirklichem Genuss zu erkennen und zu erleben, erfordert Achtsamkeit und etwas Übung. Das Buch gibt praktische Hilfestellung um herauszufinden, welcher Genusstyp man ist und wie ohne spezielle Produkte und viel Aufwand die Selbstfürsorge unterstützen kann. Ein hilfreiches und genussvolles Buch für Coachees, Mentees und alle, die etwas Unterstützung in Sachen Selbstfürsorge benötigen.

     

     

     

  • Psychologie für das Management (2014)

    978-3-658-042

     

     

     

    Das Buch schlägt eine Brücke zwischen fundiertem psychologischen Basis wissen und praktischem Einsatz im Management. Es richtet sich an Coachs, Führungskräfte, Human Resources Manager und Unternehmensberater.

    Die Texte erläutern verständlich und praxisnah die wichtigsten Kenntnisse der Psychologie des Denkens, Lernens, der Motivation und Emotion sowie Kommunikations- und Sozialpsychologie. Beispiele aus der Praxis, Fallstudien und praktische Merkhilfen ermöglichen leichtes Lesen, praktische Übungen, Selbstreflexionen und Checklisten unterstützen den Transfer in den Berufsalltag.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Eine kompakte Übersicht des aktuellen Stands der Psychologie, von einer im Management erfahrenen Psychologin zusammengefasst.

     

     

     

     

  • Mentoring für das Talent Management (in press)

    978-3-658-165

    Worum geht's?

    Das Buch bietet einen ebenso praxisorientierten wie fundierten Zugang zum Thema Mentoring von erfahrenen MitarbeiterInnen mit jungen Talente der Generation Y. Denn die älteste Form der Personalentwicklung ist in Zeiten von Fachkräftemangel, der Förderung von Frauen in Führungskräften und Diversity neu gefordert. Der informelle Austausch zwischen erfahrenen Mentorinnen und Mentoren und ihren Mentees ist in der Praxis vielfach erprobt und für unterschiedliche Zielgruppen geeignet. Mentoring-Programme bieten allen Beteiligten, Mentoren, Mentees und Unternehmen, nachweislich vielfach Vorteile. Aber die Konzeption von Mentoring-Programmen wurden bislang selten auf die geänderten Wünsche und Werte der Generation Y zugeschnitten und die Implemnetierung von Mentoring im Unternehmen birgt einige Fallstricke

    Der fundierte Praxisleitfaden führt Schritt für Schritt von der Einordnung von Mentoring in die Landschaft gängiger HR-Maßnahmen über Argumente für die Implementierung von Mentoring im Unternehmen und einem  Fahrplan der Implementierung bis hin zu Modellen und Gesprächsführungs-Tipps für die Mentorinnen und Mentoren. Praxiserprobte Materialien, Infoblätter, Vorlagen und Checklisten geben alles an die Hand, was erfolgreiche Mentoring-Programme inhaltlich und organisatorisch brauchen. 

     

     

     

     

    Der Inhalt

    • Mentoring als effektives Instrument des Talent Management
    • Unterschiede Mentoring, Coaching und Onboarding
    • Der Mehrwert von Mentoring für Organisation, Mentees und Mentoren
    • Zielgruppenspezifisches Mentoring für die Generation Y
    • Der Werkzeugkoffer für das Talent Mentoring
    • Erfolgsfaktoren für zielführendes Mentoring
    • Checklisten für die gelungene Umsetzung

    Die Zielgruppen

    • Dozierende und Studierende der Wirtschaftswissenschaften, Organisations- und Personalpsychologie mit Schwerpunkt Human Ressources
    • Trainer, Coaches, Supervisoren und Berater
    • Führungskräfte und HR Verantwortliche
    • Interne und externe Mentoren und alle, die es werden wollen

    Die Autorinnen

    Prof. Ute Rademacher ist Professorin für Wirtschaftspsychologie an der International School of Management in Hamburg. Als zertifizierter Business Coach bietet sie in ihre Agentur COLIBRI Coaching & Consulting psychologisch fundiertes Berufs- und Karrierecoaching sowie Impulsvorträge für Unternehmen an.

    Prof. Ulrike Weber ist Professorin für Human Resources und Organisation an der International School of Management in Hamburg.

    Titel: Mentoring im Talent Management - Win-win-Programme für Mitarbeiter und Unternehmen
    Verlag: Springer Gabler
    Umfang: 134 Seiten mit 34 Abbildungen
    Softcover ISBN: 978-3-658-16583-3; Preis: 24,99 €
    eBook ISBN: 978-3-658-16584-0; Preis: 19,99 €

     

  • Arbeitssucht - Workaholismus erkennen und verhindern (2017)

    978-3-658-189

    Verdichtung der Arbeitstätigkeiten, Überforderungsproblematiken und Digital Burn Out - viele Menschen gehen im Beruf oder auch in ihrer Freizeit regelmäßig über ihre Grenzen. Das Buch bietet TrainerInnen und Coachs einen fundierten, verständlichen und praxisorientierten Einblick in die Thematik der Arbeitssucht aus psychologischer Perspektive.

    Der Fokus liegt auf der Sensibilisierung für arbeitssüchtige Einstellungen und Verhaltensweisen, da Workaholics sich nicht zwingend an der Zahl geleisteter Überstunden erkennen lassen. Sie erhalten Empfehlungen, wie Sie selbst und Ihre Coachees eine gesunde Haltung zu engagiertem Arbeiten fördern und entwickeln können. Neben individuellen Interventionen werden auch förderliche Rahmenbedingingen für eine gesunde Haltung zu Arbeitsengagement und deren Umsetzung in Teams und Organisationen beschrieben. Ein Selbsttest gibt Orientierung, ob eine Gefährdung für Arbeitssucht besteht. Checklisten und Leitlinien für Berater, Trainer, Coachs und Führungskräfte runden die kompakte Darstellung der aktuellen Thematik ab. 

    Titel: Arbeitssucht - Workaholismus erkennen und verhindern
    Verlag: Springer Gabler
    Umfang: 56 Seiten mit 11 Abbildungen
    Softcover ISBN: 978-3-658-18924-2; Preis: 9,99 €
    eBook ISBN: 978-3-658-18925-9; Preis: 4,99 €

Downloads

  • Karriereanker
  • PROFIL ZEIGEN - MARKETING TRAINING FÜR EXISTENZGRÜNDER
  • Psychologie für Manager
  • Workaholismus - Arbeitssucht erkennen und verhindern

Ausschreibungen

  • Gastdozent/in für das Fach "Psychische Störungen am Arbeitsplatz" in HH gesucht

    Die International School of Management (ISM) zählt zu den besten privaten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland. Für den Campus Hamburg suchen wir für das Wintersemester 2017/18 (Start der Vorlesungszeit: September 2017 bis Ende der Prüfungszeit: Januar / Februar 2018) eine/n Gastdozenten/in für das Fach "Psychische Störungen am Arbeitsplatz" für den Masterstudiengang "Psychology & Management". 

    Zum Inhalt der Veranstaltung: 

     

    Vor dem Hintergrund der stark gestiegenen betrieblichen Ausfalltage durch psychische Erkrankungen sollen die Absolventen für psychische Erkrankungen am Arbeitsplatz sensibilisiert werden. Die Veranstaltung „Psychische Störungen am Arbeitsplatz“ behandelt im Detail psychische Störungen, die am Arbeitsplatz bzw. im betrieblichen Kontext auftreten können. Dies sind insbesondere affektive Störungen, Angststörungen, Essstörungen, stoffgebundene Abhängigkeitserkrankungen (Medikamente, Alkohol, Nikotin, Cannabis, harte Drogen, etc.) sowie Verhaltenssüchte (z. B. Internetsucht, Spielsucht, Sexsucht, Kaufsucht, Arbeitssucht). Insbesondere anhand von Fallbeispielen werden Kriterien definiert, ab denen eine Intervention aus betrieblicher Sicht angezeigt erscheint. 

    Was Sie mitbringen sollten:

    • Abschluss in Psychologie mit Schwerpunkt auf Klinischer Psychologie
    • Praktische Berufserfahrungen im Arbeitsfeld der Diagnostik, Prävention und Intervention bei psychischen Störungen im beruflichen Kontext
    • Freude an der Lehrtätigkeit und den Umgang mit Studierenden

    Was Sie von uns erhalten

    Ein Basisskript wird Ihnen für diese Veranstaltung zur Verfügung gestellt, welches Sie gerne individuell ergänzen und durch Fallbeispiele und Übungen aus Ihrer Berufspraxis ergänzen können (max. 20% auf Grund der standortübergreifenden Klausurerstellung). Die Veranstaltung umfasst 2 Semesterwochenstunden (entspricht 20 Stunden à 45 Minuten Vorlesung), welche Sie in Abstimmung mit der Studienorganisation (ggf. auch als Blockseminar) individuell gestalten können. Unser Honorar für die Vorlesung (Präsenzzeit inkl. Vor- und Nachbereitung) beträgt für ProfessorInnen anderer Hochschulen 61,50€ / 45 Minuten, für promovierte GastdozentInnen  51,50€ / 45 Minuten und für nicht-promovierte GastdozentInnen 41€ / 45 Minuten. Die Korrekturen der Hausarbeit wird zusätzlich vergütet. Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

    Interesse? 

    Dann senden Sie sich mir gerne Ihren aussagekräftigen Lebenslauf zu (eine Xing-Übersicht ist nicht ausreichend): Prof. Ute Rademacher, email: ute.rademacher(at)ism.de