Was bietet der dvct?

Warum lohnt es sich Mitglied
im dvct zu sein?

dvct Coach & Trainer Award 2019

Finale in Hamburg
am 8. November 2019!

dvct-Fachtagung

"Zürcher Ressourcenmodell"
Dr. Maja Storch

Favoriten

Noch keine Favoriten gewählt.

HR Akademie München

Ihr Ziel: Business Coach

Sie suchen eine exzellente Ausbildung zum Systemischen Business Coach? Die HR Akademie München bietet Ihnen eine fundierte Coaching-Ausbildung an. Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Lernen in einer festen Gruppe mit max. 14 Teilnehmern
  • 8 lebendige und methodisch abwechslungsreiche Ausbildungsmodule
  • Praxisbewährte Coaching-Methoden
  • Ausbilderin Heidi Reimer ist seit 2001 erfolgreich als Business Coach für viele Unternehmen tätig
  • Optimaler Lernerfolg durch Unterstützung von mehreren Mentorcoaches aus unserem Ausbildungsteam während der Ausbildungsmodule
  • Zusätzlich begleitet Sie ein erfahrener Coach während der gesamten Ausbildung zum Systemischen Business Coach
  • Abschluss mit anerkanntem Zertifikat der HR Akademie München und der Möglichkeit, zeitgleich das Zertifikat des dvct zu erhalten.

 

Einstiegsseminar:
Sie erleben Praxis von Anfang an: Welche Fähigkeiten braucht ein erfolgreicher Business Coach? Wie gestaltet man eine erste Coaching-Sitzung? Bereits jetzt schlüpfen Sie selbst in die Rolle des Coaches. Nach dem zweitägigen Einstiegsseminar wissen Sie genau, ob eine Ausbildung zum Coach das Richtige für Sie ist.

 

Modul 1: Basis-Toolbox für lösungsfokussiertes Coaching 
Trainieren Sie die Grundlagen für einen professionellen Coaching-Prozess.
Zuerst gibt es intensive Übungen – danach heißt es: Ab in die Praxis und erste eigene Coachings mit Übungskunden durchführen.

 

Modul 2: Fragetechniken und Praxistransfer
Fragen punktgenau stellen. Den Kunden ins Reflektieren bringen. Den Transfer in den Alltag ermöglichen: Die erfolgreichen Fragetechniken aus dem lösungsfokussierten Coaching nach Steve de Shazer und Insoo Kim Berg stehen im Mittelpunkt von Modul 2.

 

Modul 3: Fokus Coach-Persönlichkeit
Was macht Sie als Coach-Persönlichkeit aus? Und was brauchen Sie, um einen Coaching-Prozess souverän zu führen?

 

Modul 4: Struktur-Aufstellungen
Erleben Sie, wie Sie gemeinsam mit Ihrem Kunden Kernthemen in seinem beruflichen System zügig sichtbar machen können. Und nicht nur das: Sie können auch gleich Lösungswege erarbeiten –Aufstellungsarbeit macht es möglich!

 

Modul 5: Konfliktcoaching
Sie erleben, wie Sie unterschiedlichste Konflikte und Führungsprobleme mit Ihren Kunden auf den Punkt bringen und nachhaltig bearbeiten können.

 

Modul 6: Komfortzone Adé!
Dass wir unsere Komfortzone verlassen müssen, um unser volles Potenzial zu entwickeln ist bekannt. Im Coaching gilt das für den Kunden und auch für den Coach. Wie Sie Ihren Kunden fordern und aufrütteln und dabei selbst mutiger werden ist Inhalt von Modul 6.

 

Modul 7: Grenzen des Coachings
Sie lernen zusätzliche Methoden, mit denen Sie tiefer liegende Themen Ihres Kunden coachen können. Hier ist Intuition gefragt! Gleichzeitig erfahren Sie, wo Sie als Coach an Ihre Grenzen stoßen und nicht mehr zuständig sind.

 

Modul 8: Endspurt: Praxiswerkstatt
In diesem Modul trainieren und vertiefen Sie das bisher Gelernte. Gleichzeitig schärfen Sie Ihren individuellen Coaching-Stil. Sie gewinnen Sicherheit und Flexibilität im Umgang mit Coaching-Methoden – und bereiten sich auf die Zertifizierung vor.

 

 

 

Flurstraße 24
81675
München
Tel.: 089 41 31 29 13
Fax: 089 41 31 29 15

Ausbildungen

  • Ausbildung zum Systemischen Business Coach (Einstiegsseminare 11.+12.07.19, 18.+19.10.19, 17.+18.01.20)

    Ausbildung zum Systemischen Business Coach (Einstiegsseminare 11.+12.07.19, 18.+19.10.19, 17.+18.01.20)

    Die Ausbildung zum Systemischen Business Coach besteht aus folgenden Modulen:

    Einstiegsseminar (2 Tage)
    Im Basismodul lernen Sie innerhalb von zwei Tagen die Grundzüge des Systemischen Business Coachings kennen und üben erste Coaching-Techniken.


    Modul 1 (3 Tage)
    Basistoolbox für lösungsfokussiertes Coaching
    Trainieren Sie die Grundlagen für einen professionellen Coaching-Prozess.
    Wir machen intensive Übungen – danach heißt es: Ab in die Praxis und erste eigene Coachings mit Übungskunden durchführen.

    Modul 2 (2 Tage)
    Fragetechniken und Praxistransfer
    Fragen punktgenau stellen. Den Kunden ins Reflektieren bringen. Den Transfer in den Alltag ermöglichen: Das lernen Sie in Modul 2. Die erfolgreichen Fragetechniken aus dem lösungsfokussierten Coaching nach Steve de Shazer und Insoo Kim Berg stehen im Mittelpunkt dieser 2 Tage

    Modul 3 (2 Tage)
    Fokus Coach-Persönlichkeit
    Was macht Sie als Coach-Persönlichkeit aus? Und was brauchen Sie, um einen Coaching-Prozess souverän zu führen? Modul 3 sensibilisiert Ihre Wahrnehmung für Verhaltensmuster. Bei Ihnen selbst – und bei Ihren Kunden.

    Modul 4 (2 Tage)
    Struktur-Aufstellungen
    Jetzt wird's noch mal richtig systemisch! Erleben Sie, wie Sie gemeinsam mit Ihrem Kunden Kernthemen in seinem beruflichen System zügig sichtbar machen können. Und nicht nur das: Sie können auch gleich Lösungswege erarbeiten – Aufstellungsarbeit macht es möglich!

    Modul 5 (2 Tage)
    Konflikt-Coaching
    Nach der Strukturaufstellung geht‘s jetzt noch einen Schritt weiter: Sie erleben, wie Sie unterschiedlichste Konflikte und Führungsprobleme mit Ihren Kunden auf den Punkt bringen und nachhaltig bearbeiten können.

    Modul 6 (2 Tage)
    Komfortzone - Adé!
    Dass wir unsere Komfortzone verlassen müssen, um unser volles Potenzial zu entwickeln – das ist bekannt. Im Coaching gilt das für den Kunden und auch für den Coach. Wie Sie Ihren Kunden fordern und aufrütteln und dabei selbst mutiger werden – darum geht es in Modul 6.

    Modul 7 (2 Tage)
    Grenzen des Coaching
    In Modul 7 lernen Sie zusätzliche Methoden, mit denen Sie tiefer liegende Themen Ihres Kunden coachen können. Hier ist Intuition gefragt! Gleichzeitig erfahren Sie, wo Sie als Coach an Ihre Grenzen stoßen und nicht mehr zuständig sind.

    Modul 8 (3 Tage)
    Endspurt Praxiswerkstatt

    In diesem Modul trainieren und vertiefen Sie das bisher Gelernte. Gleichzeitig schärfen Sie Ihren individuellen Coaching-Stil. Sie gewinnen Sicherheit und Flexibilität im Umgang mit Coaching-Methoden – und bereiten sich gezielt auf die Zertifizierung vor.        

    Zielgruppe

    Die Ausbildung eignet sich besonders für: 

    • Menschen mit dem Berufsziel Business Coach
    • Personalentwickler/-innen, die ihr Know how und Portfolio durch individuelle und maßgeschneiderte Coaching-Maßnahmen optimieren wollen
    • Führungskräfte, die Mitarbeiter in ihrer Entwicklung und in ihrem beruflichen Erfolg gezielt fördern möchten
    • Selbstständige Berater/-innen, die ihre Kunden unter Einsatz professioneller Coaching-Methoden noch besser unterstützen wollen
    • Für praktizierende Coachs, die ihre eigenen Kompetenzen weiter ausbauen möchten, ist die Ausbildung zum Systemischen Business Coach ebenfalls eine zielführende Maßnahme.

     

    Teilnahmevoraussetzungen

    Für die Zulassung zur Ausbildung zum Systemischen Business Coach sind folgende Kriterien zu erfüllen:

    • Abgeschlossene Ausbildung / Berufsausbildung sowie mehrere Jahre praktische Berufserfahrung
    • Ernsthaftes Interesse an einer Top-Level-Ausbildung zum Business Coach.
      Dies bedeutet unter anderem:
      - Einhaltung der vorgegebenen Ausbildungstermine
      - Durchführen eigener Coaching-Sitzungen mit Übungs-Kunden während der Ausbildung
      - Absolvieren mehrerer Coaching-Sitzungen bei einem Mentor-Coach
      - Teilnahme an Supervisions-Runden
    • Grundlegende Erfahrung im Beratungs-, Personal- bzw. Trainingsbereich und/oder als Führungskraft
    • Persönliche Integrität mit dem Bekenntnis zum Prinzip der Vertraulichkeit
    • Bereitschaft – über die reine Seminarpräsenz hinaus – Zeit in die eigene Weiterentwicklung zu investieren

     

    Rahmenbedingungen

    • Teilnehmer pro Ausbilder: 14
    • Min. Teilnehmerzahl: 8
    • Max. Teilnehmeranzahl: 14
    • Ausbildungsstunden: 160

    Ausbildungsort

    Flurstr. 2
    81675 München
    Bayern

     

    Die Veranstaltungen der Ausbildung mit Ausbildungsstart im September 2019 finden im Bildungshaus Kloster Armstorf in 84427 St. Wolfgang statt.

    Das zugehörige Einstiegsseminar findet am 11. und 12. Juli 2019 in den Räumen der HR Akademie München in der Flurstraße 24 in 81675 München statt.

    Die Veranstaltungen der Ausbildung mit Ausbildungsstart im Februar 2020 finden im Seminarhaus "invitata", Richard-Strauß-Straße 21 (RGB), 81677 München statt. Das zugehörige Einstiegsseminar findet am 18. und 19.10.2019 und am 17. und 18.01.2020 ebenfalls dort statt.

    Kosten

    7.150,00 € zzgl. 19,00 % MwSt.

    Enthaltene Leistungen

    Seminargebühr für 20 Seminartage sowie 10 Stunden Mentorcoaching

    Die Preise im Einzelnen:

    Einstiegsseminar 2 Tage                            640,00 Euro

    Ausbildung  Modul 1-8
    18 Tage gesamt                                      5.760,00 Euro

    10 Stunden eigenes Coaching
    bei einem Mentorcoach:                              600,00 Euro  

    Zertifizierung: Prüfungsgebühr                    150,00 Euro  

    Gesamt:                                                7.150,00 Euro

     

    Kosten für Übernachtung und Verpflegung:
    Verpflegung und Übernachtung im Bildungshaus Kloster Armstorf je ca.
    77 € / Tag. Alle Preise zzgl. MwSt.    

    Termine

    • 16.09.2019 - 17.10.2020
    • 27.01.2020 - 23.01.2021

    Ausbildungsleitung

    • Reimer, Heidi

    Ausbilder

    • Reimer, Heidi
    • ,

    Co-Trainer

    • ,

    Freie Beschreibung

    Die HR Akademie München ist einer der führenden Anbieter für die Ausbildung zum Business Coach und Berater. Wir bieten unseren Teilnehmern eine vom Deutschen Verband für Coaching und Training (dvct) anerkannte fundierte Ausbildung zum Systemischen Business Coach und Berater an. In mehreren Modulen mit maximal 14 Teilnehmern lernen Sie wirksame und praxisbewährte Coaching-Methoden und trainieren ihre zielgerichtete Anwendung.

    Unser Qualitätsanspruch:
    Lebendige, praxisnah gestaltete Module sichern einen tief greifenden Wissenstransfer.
    Eine konsequente Übersetzung theoretischer Grundlagen in businessrelevante Anwendungsfelder sorgt dafür, dass von uns ausgebildete Coachs die Anforderungen potenzieller Auftraggeber bestens erfüllen. Als Coach oder Berater sind Sie dann erfolgreich, wenn Sie Ihre Kunden erfolgreich machen. Oberstes Ziel ist es, den Kunden selbst in der Lösungsfindung zu unterstützen.
    Für einen optimalen Lernerfolg werden Sie laufend von zwei qualifizierten Ausbildern und erfahrenen Business Coachs begleitet. Zusätzlich unterstützt Sie ein erfahrener Coach als Mentor während der gesamten Ausbildung und hilft bei der konkreten Umsetzung des Gelernten. Dank dieses umfassenden Konzeptes sind Sie bereits unmittelbar nach der Ausbildung in der Lage, als Business Coach tätig zu sein. Nach Abschluss Ihrer Ausbildung und dem Bestehen einer Prüfung erhalten Sie Ihr Zertifikat zum Systemischen Business Coach und Berater. Mit ihm haben Sie beste Voraussetzungen für den erfolgreichen Einstieg in einen der spannendsten Berufe des 21. Jahrhunderts oder ergänzen ihr professionelles Repertoire als Führungskraft und Berater.

     

    Anmerkung

    • Förderung nach SGB III nicht möglich
    • AGB veröffentlicht
    • Das Institut verfügt über eine Anti-Sekten-Erklärung
  • Zusatzqualifikation Teamcoach

    Zusatzqualifikation Teamcoach

    2019 wieder am Start: Unsere Teamcoach-Ausbildung!

    Gezielte Weiterbildung zum Thema Teamprozesse / Zusatzqualifikation Teamcoach

    Eine zielgerichtete Weiterbildung nicht nur für Coaches sondern insbesondere auch für Führungskräfte, Projektleiter und Personaler. Denn gerade dieser Personenkreis hat immer wieder mit dem Thema „Team“ zu tun.

    • Teams, die neu zusammengesetzt werden und von Anfang an gut funktionieren sollen
    • Teams, in denen es gerade „hakt“
    • Teams an unterschiedlichen Standorten, bei denen die Zusammenarbeit nicht immer reibungslos läuft
    • Teams, die in unterschiedlichen Unternehmensbereichen angesiedelt sind, aber doch am gleichen Thema arbeiten

    Oft entsteht die Idee, einen Team-Workshop zu veranstalten mit der Frage, welches Ziel der Workshop überhaupt hat, ob man einen externen Moderator braucht, welche methodische Gestaltung zur Anwendung kommen soll und ob es nicht auch andere Maßnahmen wie Einzelcoaching, Konfliktmoderation, etc. gibt, mit denen man das vorhandene Thema bearbeiten kann

    Je mehr interne Kompetenz an dieser Stelle in einem Unternehmen vorhanden ist, desto besser. Denn das spart ggf. einen „überflüssigen“ externen Moderator. Externe Konzepte können, methodisch gesehen, besser beurteilt werden. Interne Auftragsklärungsgespräche laufen noch professioneller ab. Die Zielrichtung ist klarer. Und damit auch die Aussicht auf Erfolg der ganzen Maßnahme.

    Wir arbeiten methodisch mit Case Studies. Klassische interne Team-Themen werden durchgespielt - von der Auftragsklärung über Maßnahmen-Entscheidung bis zum konkreten Workshop-Design. Die Teilnehmer gehen mit viel neuem Verständnis über Team-Dynamiken plus passenden methodischen Konzepten nach Hause.

    Der diesjährige Termin ist 3. - 7. Juni 2019 im Bildungshaus Kloster Armstorf in 84427 St. Wolfgang bei Dorfen.

    Sie haben noch Fragen? Dann melden Sie sich gerne bei uns. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 089 / 41 31 29 13 oder Ihre E-Mail an office@hr-akademie-muenchen.de


    HR Akademie München

    Flurstraße 24
    81675 München
    Tel.: 089 - 41 31 29 13
    eMail: office@hr-akademie-muenchen.de

    Zielgruppe

    Unsere kompakte Zusatz-Ausbildung richtet sich an

    • Professionelle Coaches, die neben Einzelcoachings auch Teamcoachings durchführen
    • Personalentwickler und Führungskräfte, die Teamcoaching-Prozesse in Unternehmen initiieren und begleiten
    • Moderatoren, die ihre Methodenkompetenz erweitern wollen
    • Berater, Change-Prozessen begleiten
    • Projektleiter, die Teams gezielter unterstützen und erfolgreicher machen wollen

    Teilnahmevoraussetzungen

    Rahmenbedingungen

    • Teilnehmer pro Ausbilder: 6
    • Min. Teilnehmerzahl: 12
    • Max. Teilnehmeranzahl: 14
    • Ausbildungsstunden: 45

    Ausbildungsort

    81675
    München

    Bildungshaus Kloster Armstorf, Dorfener Str. 12, 84427 St. Wolfgang

    Kosten

    1.800,00 €

    Enthaltene Leistungen

    Ausbildungsziele der Fortbildung zum Teamcoach

    • erkennen, wann Teamcoaching zielführend ist
    • entwickeln passgenauer Konzepte
    • Leiten und zu gestalten von strukturierten Prozessen
    • Einsetzen zielorientierter Methoden
    • Lösungsorientiertes Arbeiten mit Gruppendynamiken

    Inhalt und Aufbau
    Die Zusatzqualifikation zum Team-Coach ist eine kompakte 5-tägige Ausbildung. Neben der Vermittlung relevanter theoretischer Hintergrundmodelle werden vor allem konkrete TeamCoaching-Prozesse von den Teilnehmern konzipiert.

     

    Methodik
    Das Ausbildungskonzept ist stark praxisorientiert. Um reale Lernsituationen zu schaffen, werden konkrete TeamCoaching-Konzepte für Praxisfälle der Teilnehmer erstellt und im Rahmen der Ausbildung getestet. Eine intensive Betreuung der Teilnehmer wird durch die Begleitung der Ausbildung durch zwei erfahrene Trainerinnen ermöglicht. Ein gezielter Wechsel von interaktiven Lehrvorträgen, Gruppenarbeiten und Praxisübungen ermöglicht ein effektives Lernen.

     

    Termine

    • 03.06.2019 - 07.06.2019

    Freie Beschreibung

    Anmerkung

    • Förderung nach SGB III nicht möglich
    • AGB veröffentlicht
    • Das Institut verfügt über eine Anti-Sekten-Erklärung