Voraussetzung für die Zertifizierung als eTrainer*in
 

1.  Mitgliedschaft als Trainer*in im dvct (weitere Informationen hier)

2.  Absolvierte eTrainer*in-Ausbildung mit folgenden Kriterien

  • Gesamtumfang mindestens 60 Zeitstunden, davon mind. 8 Stunden Live-Webinare
  • Erstellung und Präsentation eines eigenen Abschlussprojekts
  • Praktische Einzel- und Gruppenarbeiten
  • Thematische Inhalte
  •  Methodenkompetenz    
    - Konzeption/Didaktik (Umgang und Verzahnung von synchronen, asynchronen Formaten, Blended Learning)    
    - Medienkompetenz (Einsatz und Nutzung unterschiedlicher Medien wie bspw. Videos, Audios, Umfragetools, Whiteboards)
    - Beziehungsgestaltung mit und in der Gruppe
  •  Technikkompetenz

Die 4 Bestandteile einer eTrainer*in Zertifizierung
 

•  schriftliche Facharbeit (inklusive eTrainingsleitfaden und einem eLearning-Konzept in digitaler Form)
•  Online-Training (Live Sequenz) vor Gutachter*innen des dvct
•  Online-Feedbackgespräch
•  Online-Fachgespräch

Sie erhalten bei der Zertifizierung von ausgebildeten Gutachter*innen ein unabhängiges Feedback zu Ihrer Live-Performance und Facharbeit.

Anmeldung zur Zertifizierung   

Offene Gruppen*

Zertifizierungstermine 2022

TerminAnmeldeschluss
12. September 202218.07.2022
27. Oktober 202201.09.2022
14. November 202219.09.2022
05. Dezember 202210.10.2022

 

*Wichtige Informationen:

Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss. Selbstverständlich können Sie sich auch schon jetzt anmelden.
Eine verbindliche Bestätigung des Termins erfolgt nach Anmeldeschluss, sofern mindestens drei Anmeldungen vorliegen.

Anmeldeschluss: jeweils 8 Wochen vor dem Gruppentermin
Mindestteilnehmerzahl bei Gruppenzertifizierungen: 3

Kosten im Rahmen einer Gruppenprüfung

 

 

   
Kosten (pro Teilnehmer*in):  
Prüfungsgebühr: 495 Euro  
 
Alle Preise zzgl. der gesetzlichen MwSt. Teilnehmende erhalten vorab eine Rechnung. Die Kosten für die Zertifizierung sind nach Bestätigung der Anmeldung fällig.