Forum München

Regionaler Ansprechpartner

Florian Gründel

Mail forum-muenchen@dvct.de


Veranstaltungen 2018

Treffen am 10. September 2018

NICHT MIT MIR!

Präsent, durchsetzungsstark und schlagfertig – das ist die ideale Kombination für gelungene Meetings, Verhandlungen und Diskussionen in Alltag und Beruf. Dieser Wunsch ist oft Ausgangspunkt in Business-
Coachings, aber auch der Wunsch vieler Coachees, die sich privat weiterentwickeln wollen. Je höher die Führungsebene, desto überraschter sind die Klient_innen, dass sie doch immer wieder dermaßen von bestimmten Typen aus der Fassung zu bringen sind.

Ein voller Erfolg – obwohl der Titel „Nicht mit mir" ja auch hätte bedeuten können dass keiner kommt, war genau das Gegenteil der Fall. Noch nie gab es im Vorfeld eines Regionalforums in München so viele Anmeldungen wie zu diesem Coachingthema das scheinbar alle Menschen bewegt.

Catharina Wilhelm und Nathalie Springer  haben ihren 5-Sterne-Ratgeber „Nicht mit mir! Souverän bleiben bei Menschen, die einen immer wieder aus der Fassung bringen“ vorgestellt.

Es war ein spannender Abend.

Herzliche Grüße

Florian Gründel


Am Thema für das nächste Forum am 03.12. wird noch gefeilt, sobald es Neuigkeiten gibt, erhalten Sie natürlich wie immer die Einladung, aber merken Sie sich schon mal den Termin vor.

 

 

Treffen am 11. Juni 2018

Die Entwicklung von Persönlichkeitsprofilen

Am Montag fand das erste Regionalforum München unter neuer Leitung (Florian Gründel) statt.

Trotz der Hitze haben 11 Teilnehmer den Weg zum Forum auf sich genommen, und es nicht bereut. 

Peter Kropp von key4you hat einen fast 2-stündigen spannenden Einblick in die Entwicklung von Persönlichkeitsprofilen gegeben.

Herzliche Grüße

Ihr Florian Gründel­

Treffen am 19. Februar 2018

„Digital Leadership: Was macht Führung digital?“

Oliver Schadow

Die Teilnehmer hörten einen spannenden Vortrag von Herrn Oliver Schadow

„Alles was digitalisiert werden kann, wird auch digitalisiert“ 

  • Kann auch Führung digitalisiert werden?
  • Wie wirkt sich der Megatrend Digitalisierung auf das Führungsverständnis aus?
  • Braucht es eine andere Art von Führung in der digitalen Welt? Wie sähe diese aus?

Am Beispiel eines großen deutschen Automobilherstellers wurden Chancen und Herausforderungen von Führung im digitalen Zeitalter betrachtet. Die Digitalisierung werde umfassend sein, und sich neben Märkten auch auf Prozesse, Produkte und die Arbeitswelt allgemein ausdehnen, so Oliver Schadow, "Digital Leadership, die Fähigkeit, in einer digitalen Welt erfolgreich zu führen" biete hierfür Orientierungen, u.a. durch die Förderung von Vernetzung, Offenheit, Partizipation, Agilität, digitale Kompetenz sowie Vertrauen (in Mitarbeiter). Dabei sei zu beachten, dass es um einen langfristigen Wandel geht, der auch durch kleine Schritte befördert wird.

Neben engagierten Diskussionen über diverse Aspekte des Wandels konnten sich die Anwesenden darauf einigen, dass dieser auch einen hohen Bedarf für Begleitung, Beratung und Training mit sich bringe.

Senden Sie gern Ihre Wünsche und Anregungen für das Forum an das forum-muenchen@dvct.de.

Nach oben

RÜCKBLICK

Veranstaltungen 2017

Treffen am 20. November 2017

People_working_dvct_Forum_München
"People Working"
Barrett_Model_dvct_Forum_München
Das Barrett Model
  • Der norwegischen Key-Note Speaker Christopher Weber-Fürst stellte anhand des Barrett Models „Evolutionäres Coaching und Organisationsentwicklung für die Führungskräfte der Zukunft“ vor. Der Fokus lag auf der Weiterentwicklung. Anhand von Selbst-Coaching Übungen erprobten die Teilnehmer das Gelernte und wendeten es auf Ihre aktuellen Situationen an. Dies förderte auch den Transfer für die Anwendung mit eigenen Klienten.
  • Diskussion und Austausch

 Wir danken allen Teilnehmern für den gelungenen Abend und wünschen allen eine schöne Adventszeit!

Nach oben

Treffen am 03. Juli 2017

Alle sitzen an Tischen mit viel Papier und zeichnen
5 Frauen stehen an Flipcharts und zeichnen unter Anleitung von Nadine Eichelberger

Der Vortrag von Trainerin & Coach Nadine Eichelberger (VISPIRON ENGINEERING) inspirierte die Teilnehmer:

„Aber ich kann doch gar nicht malen“

- Flipchart-Visualisierung für Coaches und Trainer
- mit praktischen Übungen zum Thema!

Zum Abschluss:

- Diskussion, Netzwerken und Austausch

Wir danken allen Teilnehmern für ihre aktiven Einsatz. Ein rund um gelungener Abend!

Nach oben

Treffen am 27. März 2017

Die Teilnehmer stehen im Kreis und wenden Techniken aus dem Impro-Theater an

Zum Jahresauftakt startete das Forum mit einem Vortrag der Trainerin & Schauspielerin Karin Krug (fastFood theater München ):  „Improtheater als Toolbox für die Weiterentwicklung von Einzelpersonen, Teams und Führungskräften“. Anschließend wurde mit praktischen Übungen das Thema vertieft.

Die Veranstaltung fand regen Anklang. Wir danken allen Teilnehmern und freuen uns auf unser nächstes Treffen!

Veranstaltungen 2016

Treffen am 7. November 2016

Florian Gründel hält vor seinem Publikum einen Vortrag über Themenzentrierte Interaktion

Autor und dvct-Mitglied Florian Gründel begeisterte an diesem Abend mit seinem Vortrag „Themenzentrierte Interaktion: Grundlagen und praktische Anwendung“. An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei Florian Gründel für diesen fundierten und kurzweiligen Vortrag.

In einer kleinen, aber sehr exquisiten Gruppe wurden die Inhalte des Vortrags anschließend erörtert. Da das Thema wunderbar an den Arbeitsalltag der Teilnehmer anknüpfte, gingen zum Schluss alle mit neuen Ansätzen und Input nach Hause. 

Wir danken allen Teilnehmern sehr für die rege Beteiligung.

Wer sich aktiv an einem Treffen zum Beispiel mit einem Vortrag oder mit der Vorstellung seiner eigenen Methode beteiligen möchte, ist herzlich dazu unter forum-muenchen@dvct.de eingeladen. Wir freuen uns auf Ihre zahlreichen Ideen!

Treffen am 26. Juli 2016

Ein voller Erfolg!

Das erste Treffen in 2016 des dvct-Regionalforum in München am 26. Juli 2016 mit reger Beteiligung war ein voller Erfolg.

Coach und Keynote-Speakerin Antje Heimsoeth sprach über: „Mentale Stärke für Coaches und Trainer: Visualisierung, Rituale und Gedankenhygiene“. Inhaltlich geht es darum, in welchem Maße Erfolg oder Niederlage von der mentalen Konstitution abhängen. Sie erfahren mehr auf der Seite von Frau  Antje Heimsoeth.

Die Teilnehmer haben in zwangloser Atmosphäre einen spannenden Vortrag mit neuen Ansatzpunkten verfolgt sowie sich untereinander ausgetauscht.

Wir danken allen Teilnehmern sehr für die rege Beteiligung und freuen uns auf das nächste Treffen!

Nach oben