Zeit-Linie (Time-Line)

Es gibt eine innere und eine äußere Zeit-Linie. Die äußere Zeitlinie kann oftmals als Zeit-Linie am Boden ausgelegt werden (z.B. mit einem Seil, Klebestreifen, Moderationskarten). Dabei stellt ein Punkt die Vergangenheit (V), einer die Gegenwart (G) und einer die Zukunft (Z) dar. Das Abschreiten dieser Linie oder das Denken an bestimmte Orte auf dieser Linie erleichtert das Erleben, vergangener und gegenwärtiger sowie die Vorstellung zukünftiger Ereignisse. Als innere Zeit-Linie bezeichnet man die räumliche Repräsentation der Zeit in unserer Vorstellung. Manche Menschen sehen zum Beispiel die Vergangenheit hinter sich und die Zukunft vor sich, während andere die Vergangenheit links und die Zukunft rechts repräsentieren. Östliche Kulturen haben oft zyklische (kreisförmige) Zeitrepräsentationen.

Zurück