12. Coaching & Training Award des dvct 2021

Bewerben. Profitieren. Gewinnen.

Die Welt braucht gutes Coaching und Training. Während und nach der Covid-19-Pandemie mehr denn je. Jetzt kommt es auf die Coachs und Trainer*innen an. Mit vorausschauenden Inhalten und Ideen zur geschickten Nutzung von bewährten Tools und neuer Technik können sie wichtige Impulse für Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen geben. Prämiert werden die besten Konzepte mit dem 12. Coaching & Training Award des dvct, einem der bekanntesten und wichtigsten Auszeichnungen der Bildungsbranche.

PROFITIEREN & PROFILIEREN
Das Mitmachen lohnt sich für alle Trainer*innen und Coachs und ist unabhängig von einer dvct-Mitgliedschaft: Sie erhalten wertvolle Impulse und professionelle Rückmeldungen zu ihrem Trainings- und Coachingstil. Das Wettbewerbsfinale und der Award bringen Aufmerksamkeit in den Medien und Kontakt zu wichtigen Zielgruppen.

IDEEN BÜNDELN UND AUFBEREITEN: DIE VORRUNDE
Innovationen in den Bereichen Coaching und Training gehört die Zukunft. Bewerbende reichen ihre neuen Konzepte und Methoden anschaulich und verständlich in schriftlicher Form ein. Sie zeigen, wie sie Menschen und Unternehmen virtuell oder im Präsenzformat helfen können, ihre Stärken zu entdecken, Neues zu lernen oder Veränderungen einzuleiten und durchzuführen. Allein in der Redaktion der Bewerbungsunterlagen liegt der Schlüssel zur Konzeptreife. Die Chance, die Ideen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren und sich von Experten der Personal- und Arbeitswelt bewerten zu lassen.

DER QUALITÄTS-CHECK: KONZEPTE IM RÜTTELTEST
Die sechs besten Konzepte gingen am 16. September 2021 in den „dvct Rütteltest“. Die Teilnehmenden präsentierten ihr Konzept vor einer qualifizierten Jury aus Gutachter*innen für Coaching und Training und dvct-Vorstandsmitgliedern. Diese Bildungsexperten gaben unmittelbares und hilfreiches Feedback zu Ansatz, Methoden und Durchführung. Das ist ein unvergessliches Erlebnis und der ideale Praxis-Check für neue Ideen.

DAS FINALE AM 20. NOVEMBER IN HAMBURG
Die besten drei Konzepte werden im großen Finale am 20. November 2021 von den Trainer*innen und Coachs präsentiert: Dann stellen sie sich nicht nur dem Urteil der Fachjury, sondern auch dem Publikum aus Coachs, Trainer*innen und HR-Expert*innen aus der Wirtschaft. Das ist die Bewährungsprobe als professionelle*r Trainer*in oder Coach, in der die Kandidat*innen ihr Können auf nationaler Ebene messen und für andere erlebbar machen.
Sie möchten dabei sein und als Publikumsjury mit über die Konzepte entscheiden? Schreiben Sie uns einfach an office(at)dvct.de und sichern Sie sich einen Publikumsplatz.

 Programm

DER WETTBEWERBSVORSPRUNG 
Zum 12. Mal wartet auf die Gewinner*innen des Wettbewerbs der gläserne dvct Award: der formschöne Beweis für innovatives Training und Coaching. Zu dieser Auszeichnung kommt die Berichterstattung in den Medien sowie die PR-Unterstützung des dvct. Neben dem Pokal und einer Urkunde wird der*die Gewinner*in ein Jahr beitragsfrei Mitglied im dvct (sofern die Voraussetzungen für eine Mitgliedschaft erfüllt sind). Die zweit- und drittplatzierten Teilnehmenden erhalten für ihre Konzepte das offizielle Signet „Qualifiziertes Produkt 2021“.


Finalistinnen Petra Isabel Schlerit und Sandra Mareike Lang

Petra Isabel Schlerit aus Schonach und Sandra Mareike Lang aus Gevelsberg gehen mit ihrem Konzept "TechnologieInnovation für TrainerInnen & Coaches: Virtual Reality - Wieso? Weshalb? Warum?" in das Finale des Coaching & Training Awards 2021. 

mehr


Finalistinnen Sabine Hellwig und Corinna Waffender

Corinna Waffender und Sabine Hellwig präsentieren im Finale des Coaching & Training Award 2021 ihr Konzept "Führungsrolle vorwärts - Führen mit Gespür im digitalen Wandel". 

mehr

 


Finalist Dr. Sissis Kamarianakis

"Scale Coaching Process – Wenn das Bauchgefühl sichtbar wird" heißt das Konzept von Dr. Sissis Kamarianakis, mit dem er im Finale des Coaching & Training Award 2021 antritt. 

mehr